Axxion verbucht zweistelliges Wachstum und erhält Auszeichnung

Die auf Private-Label-Fonds spezialisierte Kapitalverwaltungsgesellschaft Axxion hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 zum dritten Mal in Folge ein zweistelliges Wachstum erwirtschaftet. Der Umsatz legte um zehn Prozent zu, während der Ertrag mit einem Plus von mehr als 13 Prozent ein neues Rekordergebnis markierte. Auch die Anzahl der verwalteten Fonds nahm weiter zu. Zu Beginn des Jahres wurde der Gesellschaft in Paris die „European Funds Trophy“ verliehen und damit der Titel als „beste Fondsgesellschaft Luxemburgs“ in ihrer Kategorie.

„Wir führen den Erfolg maßgeblich auf unseren Anspruch an die Zusammenarbeit mit Kunden und Dienstleistern zurück. Eine persönliche und vertrauensvolle Kooperation mit den Fondsinitiatoren ist aus unserer Sicht die Basis dafür, gemeinsam kontinuierlich zu wachsen", so Geschäftsführer Pierre Girardet.

Zufriedengeben möchten sich die beiden Geschäftsführer Thomas Amend und Girardet mit den bisherigen Erfolgen allerdings nicht und investieren weiterhin gezielt in die Verstärkung der Fachabteilungen sowie die digitale Infrastruktur der Axxion und der Tochtergesellschaft navAXX.

Quelle: Pressemitteilung Axxion

Die Axxion S.A. ist ein bankenunabhängiger Dienstleister für die Administration sogenannter Private-Label-Fonds für Vermögensverwalter, Family Offices und andere institutionelle Fondsinitiatoren. Das 2001 gegründete Unternehmen mit Sitz in Luxemburg ist inhabergeführt und verwaltet über neun Milliarden Euro in mehr als 150 Investmentfonds in Luxemburg und Deutschland. (TH1)

www.axxion.lu

Zurück

Investmentfonds

Schweizer Fondsmarkt schrumpft im Mai

Das Vermögen der in der Statistik von Swiss Fund Data und Morningstar ...

Kepler lanciert weiteren Nachhaltigkeitsfonds

Mit dem "Kepler Ethik Mix Ausgewogen" ergänzt die Fondsgesellschaft Kepler ...




Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …