DWS-Mischfonds knackt Eine-Milliarde-Euro-Marke

Das verwaltete Vermögen des „DWS Dynamic Opportunities“, ein Mischfonds des Vermögensverwalters DWS, hat in der ersten April-Woche die Marke von einer Milliarde Euro überstiegen. Fondsmanager Christoph Schmidt übernahm Anfang 2013 die Fondsverantwortung. Seitdem hat sich die Strategie als dritte Säule innerhalb der Multi-Asset-Total-Return-Produktfamilie etabliert.

Während das Flaggschiff, der „DWS Concept Kaldemorgen“, eher risikoaverse Anleger anspricht und der „DWS Multi Opportunities“ für ein ausgewogenes Risikoprofil steht, ist der „DWS Dynamic Opportunities“ für Anleger mit einem etwas größeren Risikoappetit konzipiert. Dies spiegelt sich im Portfolio wider, das mindestens zu 60 Prozent in Aktien investiert ist. Darüber hinaus können je nach Markteinschätzung des Fondsmanagements auch Anlagen in Anleihen, Fremdwährungen und Geldmarktinstrumenten getätigt werden. „Da der ,DWS Dynamic Opportunities‘ eine höhere Risikotoleranz hat, kann ich beispielsweise Wachstumsthemen und Zykliker höher gewichten als die beiden anderen Produkte aus der Multi-Asset-Total-Return-Familie“, sagt Fondsmanager Schmidt.

Gleichzeitig soll die hohe Flexibilität in der Portfoliosteuerung sowie das von allen drei Multi-Asset-Total-Return-Fonds verwendete Risikomanagement helfen, größere Marktrücksetzer abzumildern.  „Damit ist der Fonds eine gute Lösung für Anleger, die mittel- bis langfristig bei Aktien das größte Ertragspotential sehen, jedoch nicht zu jedem Zeitpunkt dem vollen Aktienmarktrisiko ausgesetzt sein wollen“, sagt Schmidt.

Quelle: Pressemitteilung DWS

Die DWS Group GmbH & Co. KGaA (DWS) ist ein weltweit tätiger Asset Manager mit Sitz in Frankfurt am Main. Die börsennotierte Tochtergesellschaft der Deutschen Bank beschäftigt weltweit rund 3.600 Mitarbeiter und verwaltetet ein Vermögen in Höhe von 662 Milliarden Euro für private und institutionelle Anleger. (Stand: 31. Dezember 2018). (JF1)

www.dws.com

Zurück

Investmentfonds

Asset Manager Ranking: MFS und Lupus Alpha verteidigen die Spitze

Das Analysehaus Scope bewertet mehr als 6.000 Investmentfonds. Ein Drittel ...

Privatanleger begrüßen Engagement von Fondsgesellschaften auf Hauptversammlungen

Fondsgesellschaften verwalten das Geld von Millionen Anlegern und bündeln ...




Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …