Euroswitch lanciert Absolute-Return-Dachfonds

Seit 29. Mai 2017 bietet der Vermögensverwalter Euroswitch seine Absolute-Return-Strategie, die Anlegern bereits seit 1. Januar 2015 als vermögensverwaltendes Depot zur Verfügung steht, professionellen und privaten Anlegern auch im Fondsmantel an. Der Dachfonds „Euroswitch Absolute Return“ verfolgt als Anlageziel den realen Vermögenserhalt und die Erzielung eines möglichst kontinuierlichen Wertzuwachses bei geringer Schwankungsanfälligkeit. Über einen rollierenden Zwölf-Monats-Zeitraum soll eine positive Rendite unabhängig von der Kapitalmarktsituation erwirtschaftet werden.

Zur Erreichung des Anlageziels investiert der Fonds überwiegend in die Vermögensklasse der Liquid Alternatives, die es dem Fondsmanagement erlaubt, auch von fallenden Märkten zu profitieren und den Fonds gegenüber allzu großen Marktschwankungen zu immunisieren. Bei der Portfoliokonstruktion stehen dabei die Risikodiversifizierung über einzelne Strategien und die geringe Korrelation der einzelnen Fondskonzepte im Vordergrund. Das Investmentuniversum umfasst nach Rendite-Risiko-Profilen kategorisierte Strategien wie marktneutral, opportunistisch, ereignisorientiert, volatilitätsorientiert sowie Multi-Strategien. Engagements in anderen Vermögensklassen, insbesondere traditionelle Anlageklassen wie Gold und Anleihen, können zur Risikodiversifizierung und Absicherung Berücksichtigung finden.

„Wir haben ein kompetitives Gebührenmodell, das sowohl Honorarberatern als auch institutionellen Investoren die Möglichkeit bietet, den ‚Euroswitch Absolute Return‘ als Kapitalschutzinstrument und als Diversifier in einem traditionellen Multi-Asset-Portfolio einzusetzen“, so Michael Klimek, Geschäftsführer der Euroswitch und Mitglied des Investmentkomitees.

Quelle: Pressemitteilung Euroswitch

Die Vermögensmanagement Euroswitch GmbH ist eine bankenunabhängige Vermögensverwaltung mit Sitz in Frankfurt am Main. Das 1992 gegründete Unternehmen verwaltet ein Vermögen in Höhe von 150 Millionen Euro in vier Dachfonds und fondsbasierten Managed Accounts. (jpw1)

www.euroswitch.de

Zurück

Investmentfonds

Astorius Capital platziert dritten Private-Equity-Dachfonds

Der Anbieter von Private-Equity-Fonds Astorius Capital schließt erfolgreich ...

Fondsrating-Update: Allianz-Fonds wird heraufgestuft

Das Analysehaus Scope hat im Juni 2018 rund 5.900 Fondsratings aktualisiert. ...



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …
Es ist ein Fehler aufgetreten

Es ist ein Fehler aufgetreten

Was ist das Problem?

Bei der Ausführung des Skriptes ist ein Fehler aufgetreten. Irgendetwas funktioniert nicht richtig.

Wie kann ich das Problem lösen?

Öffnen Sie die Datei system/logs/error.log und suchen Sie die zugehörige Fehlermeldung (normalerweise die letzte). Sie können auch folgende Zeile in die lokale Konfigurationsdatei einfügen und diese Seite neu laden:

$GLOBALS['TL_CONFIG']['displayErrors'] = true;

Beachten Sie jedoch, dass in diesem Fall jeder die Fehlermeldungen auf Ihrer Webseite sehen kann!

Weitere Informationen

Die Skriptausführung wurde gestoppt, weil irgendetwas nicht korrekt funktioniert. Die eigentliche Fehlermeldung wird aus Sicherheitsgründen hinter dieser Meldung verborgen und findet sich in der Datei system/logs/error.log/ (siehe oben). Wenn Sie die Fehlermeldung nicht verstehen oder nicht wissen, wie das Problem zu beheben ist, durchsuchen Sie die Contao-FAQs oder besuchen Sie die Contao-Supportseite.

Legen Sie ein Template namens templates/be_error.html5 an, um diese Meldung anzupassen.