GAM kündigt Änderungen im Group Management Board an

Natalie Baylis wird künftig die neu geschaffenen Position des Group Head of Compliance bei der GAM-Gruppe bekleiden. Sie wird ihre Tätigkeit im Juni dieses Jahres aufnehmen und - vorbehaltlich der aufsichtsrechtlichen Zustimmung - in das Group Management Board eintreten.

Baylis war seit 2013 als Chief Counsel für die Bereiche Märkte, Finanzintermediäre, Fonds und Aufsicht bei der Financial Conduct Authority (FCA) in Großbritannien tätig. Sie trat der General Counsel Division der FCA im Jahr 2006 bei und nahm sich seither verschiedenen regulatorischen Angelegenheiten an. Davor war Baylis zehn Jahre als Rechtsanwältin mit Spezialisierung auf Wirtschaftsrecht tätig.

Alexander Friedman, Group CEO von GAM: „Die neu geschaffene Position des Group Head of Compliance unterstreicht die Bedeutsamkeit dieser Funktion für unsere Gruppe. Natalie Baylis verfügt über umfangreiche Erfahrung in diesem Bereich, und wir können mit ihr an Bord sicherstellen, dass GAM, gerade vor dem Hintergrund des sich verändernden regulatorischen Umfeldes, weiterhin alle Best Practices einhalten wird. Ich freue mich darauf, Natalie bei GAM begrüßen zu dürfen.“

Dirk Spiegel, Group General Counsel, hat sich dazu entschieden, das Unternehmen zu verlassen, um neue Herausforderungen zu verfolgen. Er tritt mit sofortiger Wirkung von seiner Funktion sowie vom Group Management Board zurück. Kenneth Dursht, General Counsel USA, wird zum Interim Group General Counsel ernannt, und ein Nachfolger wird in Kürze bekannt gegeben.

Quelle: Pressemitteilung GAM-Gruppe

Die GAM Holding AG ist eine unabhängige Vermögensverwaltungsgruppe mit Sitz Zürich. Sie bietet Anlagelösungen und -produkte für Institutionen, Finanzintermediäre und Privatkunden an. Das Investment-Management-Kerngeschäft wird durch eine Private-Labelling-Sparte ergänzt. Die Gruppe verwaltet per 30. September 2017 ein Vermögen in Höhe von 148,4 Milliarden Schweizer Franken (130,95 Milliarden Euro). (JF1)

www.gam.com

Zurück

Investmentfonds

Zuflüsse von Mischfonds und Immobilienfonds auf Niveau des Vorjahres

Von Anfang Januar bis Ende Oktober 2018 flossen Investmentfonds netto 86,6 ...

Lombard Odier erweitert Alternatives-Fondsangebot um Nachhaltigkeitsstrategie

Mit dem "LO Funds - Terreneuve" erweitert der Schweizer Asset Manager Lombard ...



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …
Es ist ein Fehler aufgetreten

Es ist ein Fehler aufgetreten

Was ist das Problem?

Bei der Ausführung des Skriptes ist ein Fehler aufgetreten. Irgendetwas funktioniert nicht richtig.

Wie kann ich das Problem lösen?

Öffnen Sie die Datei system/logs/error.log und suchen Sie die zugehörige Fehlermeldung (normalerweise die letzte). Sie können auch folgende Zeile in die lokale Konfigurationsdatei einfügen und diese Seite neu laden:

$GLOBALS['TL_CONFIG']['displayErrors'] = true;

Beachten Sie jedoch, dass in diesem Fall jeder die Fehlermeldungen auf Ihrer Webseite sehen kann!

Weitere Informationen

Die Skriptausführung wurde gestoppt, weil irgendetwas nicht korrekt funktioniert. Die eigentliche Fehlermeldung wird aus Sicherheitsgründen hinter dieser Meldung verborgen und findet sich in der Datei system/logs/error.log/ (siehe oben). Wenn Sie die Fehlermeldung nicht verstehen oder nicht wissen, wie das Problem zu beheben ist, durchsuchen Sie die Contao-FAQs oder besuchen Sie die Contao-Supportseite.

Legen Sie ein Template namens templates/be_error.html5 an, um diese Meldung anzupassen.