Neue Leiterin Drittvertrieb bei Lazard Asset Management Deutschland

Der Vermögensverwalter Lazard Asset Management Deutschland (LAM GmbH) beruft Daniela Weißenborn zur neuen Leiterin Drittvertrieb. Von Frankfurt aus ist Weißenborn für den Wholesale-Vertrieb in Deutschland und Österreich verantwortlich.

„Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Family Offices, Privatbanken und institutionellen Kunden wird Daniela Weißenborn wesentlich dazu beitragen, dass wir unsere Wachstumsziele in Deutschland und Österreich umsetzen“, sagt Andreas Hübner, Geschäftsführer der LAM GmbH. „Ihre umfassende Branchenkenntnis und Erfahrung passen zu unserem Anspruch, allen unseren Kunden exzellenten Service zu bieten.“

Weißenborn kommt von Metzler Asset Management. Dort war sie als Leiterin des Bereichs Banken, Vermögensverwalter und Family Offices in Europa tätig. Zuvor hatte sie Positionen bei Threadneedle Portfolio Services Limited, Allianz Global Investors und der Commerzbank inne.

Quelle: Pressemitteilung Lazard AM

Als indirekte Tochtergesellschaft von Lazard Ltd bietet Lazard Asset Management (LAM) weltweit eine breite Palette von Aktien-, Anleihen- und alternativen Investmentprodukten. LAM und verbundene Vermögensverwaltungsgesellschaften der Lazard-Gruppe verwalten ein Kundenvermögen in Höhe von 240 Milliarden US-Dollar zum Ende des dritten Quartals 2018. (JF1)

www.lazardassetmanagement.com/de

Zurück

Investmentfonds

Neuer CEO bei Universal-Investment

Die Frankfurter Investmentgesellschaft Universal-Investment baut die Leitung ...

Savills IM beruft Head of Research Europe

Andreas Trumpp ist neuer Head of Research Europe beim internationalen ...




Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …