Union Investment startet weiteren PrivatFonds

Der Asset Manager Union Investment bietet seit dem 2. Januar 2019 die Multi-Asset-Lösung „PrivatFonds: Nachhaltig“ an. Damit erweitert die Fondsgesellschaft die bestehende PrivatFonds-Reihe um eine nachhaltige Variante, die das sicherheitsorientierte und flexible Vermögensmanagement von „PrivatFonds: Kontrolliert“ mit einem umfassenden Nachhaltigkeitsansatz kombiniert.

„Das Interesse an nachhaltigen Geldanlagen ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen“, begründet Portfoliomanager Ikram Yaya die Ergänzung der PrivatFonds-Familie. Die neue Produktlösung setzt dabei auf das bestehende Volatilitätskonzept des „PrivatFonds: Kontrolliert“, das die Portfolioausrichtung an die erwartete Wertschwankungsintensität der Kapitalmärkte anpasst. Das heißt, in „stürmischen Zeiten mit großer Nervosität an den Börsen“ erhalten risikoärmere Anlagen ein höheres Gewicht. Ist die Lage entspannt, verstärkt das Fondsmanagement die Positionen in chancenreichen Anlageformen. „Unser Ziel ist es, langfristig starke Schwankungen im Depot zu vermeiden und in den aussichtsreichsten Anlageklassen unter Berücksichtigung ethischer, sozialer und ökologischer Kriterien investiert zu sein“, so Yaya.

Um dies zu erreichen, wird das Fondsvermögen auf möglichst viele Anlageformen verteilt. Dabei kommen unter anderem internationale Aktien, Anleihen, Geldmarktinstrumente, Währungen, alternative Investments sowie Termingelder in Frage. Die durchschnittliche Aktienquote des „PrivatFonds: Nachhaltig“ wird langfristig bei etwa 30 Prozent erwartet, wobei diese je nach Schwankungsverhalten der Anlageklassen zwischen fünf und 45 Prozent variieren kann. „Die breite und flexible Streuung des Anlagekapitals ermöglicht uns, relativ schnell auf aktuelle Entwicklungen an den Märkten zu reagieren“, sagt Yaya.

Die Besonderheit des Fonds liegt darin, dass der Nachhaltigkeitsansatz von Union Investment erstmalig in einer Multi-Asset-Lösung zum Einsatz kommt. Das heißt, der nachhaltige Investmentprozess wird über die verschiedenen Anlageklassen und Anlageinstrumente angewandt.

Der „PrivatFonds: Nachhaltig“ eigne sich für Anleger, die ihre Ersparnisse überwiegend nachhaltig investieren und mit kontrolliertem Risiko von den Renditechancen der internationalen Kapitalmärkte profitieren möchten. Dabei sollten sie mäßige Risiken akzeptieren und ihr Anlagehorizont sollte vier Jahre oder länger betragen.

Quelle: Pressemitteilung Union Investment

Die Union Asset Management Holding AG mit Sitz in Frankfurt am Main ist der Anbieter für die Fondsvermögensverwaltung innerhalb der genossenschaftlichen Finanzgruppe. Die sechs eigenständigen Kapitalanlagegesellschaften der 1956 gegründeten Unternehmensgruppe verwalten Vermögen in Höhe von 332,7 Milliarden Euro (30. Juni 2018). (TH1)

www.union-investment.de

Zurück

Investmentfonds

Fondsrating-Update: "Pimco Global Investment Grade Credit" mit Top-Rating

Die Ratingagentur Scope hat mehr als 6.100 Fondsratings aktualisiert. Rund ...

Wachstumsschub bei Lloyd Fonds

Vorbehaltlich der Beschlussfassung durch die ordentliche Hauptversammlung von ...




Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …