Mediolanum ernennt neuen Leiter Market Strategy

Brian O'Reilly
Brian O´Reilly

Der irische Vermögensverwalter Mediolanum Asset Management (MAML), eine Tochter der Mediolanum Banking Group, hat die Ernennung von Brian O´Reilly zum neuen Leiter Market Strategy bekannt gegeben. O´Reilly wird an Christophe Jaubert, Leiter Investment Performance, berichten. Er wird für das alle Anlageklassen umfassende Asset Allocation-Team verantwortlich sein und die MAML-Hausmeinung formulieren. O´Reilly wird Mitglied im Investment Committee sein.

O´Reilly verfügt über rund 20 Jahre Erfahrung in der Vermögensverwaltung, dem Asset Management sowie im institutionellen Geschäft. Er begann seine Karriere bei Goldman Sachs, bevor er im Jahr 2000 zu UBS Warburg kam, als Mitglied des hoch bewerteten globalen Makro-Strategieteams der Investmentbank. Anschließend arbeitete er während der Finanzkrise für UBS Wealth Management in New York, bevor er zum Head of Research in London ernannt wurde.

Bevor O´Reilly zu Mediolanum kam, war er als Head of Investments und Chief Investment Strategist von Davy in Dublin tätig. Er leitete ein Team von über 20 Investmentexperten, die eine Reihe von Anlageportfolien managten, darunter Multi-Asset-Fonds, Private-Equity, Aktien- und Rentenfonds, Smart-Beta-Fonds, Hedge-Fonds und andere alternative Fonds.

Furio Pietribiasi, Geschäftsführer von MAML: „Wir freuen uns, einen weiteren hervorragenden Investmentexperten mit einem derart beeindruckenden Ruf und einer derartigen Erfolgsbilanz bei MAML begrüßen zu können. In einer Zeit, in der sich die Branche eher konsolidiert, investieren wir weiter in neue Kompetenzen und erweitern das vorhandene Know-how. Das zeigt unsere anhaltende Entschlossenheit, eine Investmentgruppe von beneidenswerter Qualität zusammenzustellen.“

Zurück




Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …