Schroders stärkt Multi-Asset-Fondsmanagement

Ingmar Przewlocka
Ingmar Przewlocka

Der Vermögensverwalter Schroders baut das Multi-Asset-Solutions-Geschäft durch die Neueinstellung von Ingmar Przewlocka aus. Er wird vom Frankfurter Büro aus für das Unternehmen arbeiten. Vorbehaltlich der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden wird Przewlocka Multi-Asset-Portfolios verwalten und sowohl im Bereich institutioneller Kunden als auch im Publikumsfondsgeschäft von Schroders eine zugehörige Beratung leisten. Dabei soll der Portfoliomanager den Fokus des Multi-Asset-Teams noch stärker auf die Bedürfnisse von deutschen und europäischen Kunden ausrichten.

Przewlocka tritt seine neu geschaffene Position mit sofortiger Wirkung an. Er ist auf Multi-Asset-Investments spezialisiert und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Kapitalanlage. Vor seinem Wechsel zu Schroders war er Gründungsmitglied und Chief Investment Officer von Skalis Asset Management, einer spezialisierten Boutique für Multi-Asset-Investments mit Sitz in München. Weitere Erfahrungen im Management von Multi-Asset-Fonds sammelte er bei MEAG Munich Ergo Asset Management, für die er großvolumige Multi-Asset- und Anleiheportfolios verwaltete. Berichten wird Przewlocka an Ugo Montrucchio, Head of Multi-Asset Investments Europe bei Schroders.

Achim Küssner, Geschäftsführer von Schroder Investment Management: „Mit Ingmar Przewlocka gewinnen wir einen erfahrenen Spezialisten mit einer herausragenden Kompetenz bei Multi-Asset-Investments, der mit den Anforderungen und Ansprüchen deutscher Anleger bestens vertraut ist. Für unsere Kunden ist dieses Anlagesegment sehr wichtig, daher besitzt die Neueinstellung für uns einen hohen Stellenwert. Zukünftig wird er für Schroders nach Lizenzerteilung für Portfoliomanagement in Deutschland das Multi-Asset-Management am Standort Frankfurt aufbauen. Dies ist ein weiterer Beleg für die positive Entwicklung unserer deutschen Niederlassung.“

Zurück



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …