Leiter des Portfolio Managements verlässt Acatis

Daniel Kröger, zuletzt Head of Portfolio Management der Frankfurter Kapitalverwaltungsgesellschaft Acatis, ist zum 1. Juli 2018 zur Lübecker Vermögensverwaltung Ehrke & Lübberstedt gewechselt. Das berichtet der Brancheninformationsdienst „Citywire“.

Kröger war laut „Citywire“ seit Mitte 2010 zunächst als Senior-Portfoliomanager bei Acatis tätig und hat bislang den Aktienfonds „Acatis Aktien Europa Fonds“ gemanagt sowie als Co-Fondsmanager gemeinsam mit Hendrik Leber, geschäftsführender Gesellschafter von Acatis, und Frank Lübberstedt, Vorstand von Ehrke & Lübberstedt, den Aktienfonds „Acatis Aktien Deutschland ELM“ und den Mischfonds „Acatis ELM Konzept“. Der Deutschland-Aktienfonds verwaltet derzeit ein Fondsvermögen von rund 184 Millionen Euro, der Konzept-Fonds von rund 91 Millionen Euro. Beide Fonds wird Kröger nach Informationen von „Citywire“ auch weiterhin gemeinsam mit Leber und Lübberstedt verantworten.

„Die Möglichkeit, bei Ehrke & Lübberstedt als Partner einzusteigen, ist für mich ein weiterer Schritt in Richtung Selbstständigkeit und eröffnet mir die Chance, einerseits weiterhin mit der Acatis zusammenzuarbeiten und andererseits Ideen für mögliche neue Produkte zu verwirklichen“, wird Kröger von „Citywire“ zitiert. (jpw1)

www.citywire.de

Zurück

Pressedigest

Der neue "Fondsbrief" ist erschienen

Die aktuelle Ausgabe "Der Fondsbrief Nr. 317" des Informationsportals ...

Auswahl und Überwachung von Fondsmanagern

Die Auswahl eines Fondsmanagers ist wichtig und wird nicht dadurch ...



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …