Marble House Capital trauert um Vorstandsvorsitzenden Roderich Widenmann

Roderich Widenmann, Vorstandsvorsitzender von Marble House Capital (MHC), ist im Alter von 54 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben. Das teilt das Unternehmen auf seiner Homepage mit. Widenmann hat MHC 2005 gegründet und über 13 Jahre hinweg zu einem führenden Anbieter von Private-Equity-Fonds für deutsche Privatinvestoren entwickelt.

„Für uns ist sein Tod an erster Stelle ein großer menschlicher Verlust. Die Geschäfte müssen und werden aber ohne Unterbrechung fortgeführt werden. Die Aufgaben von Herrn Widenmann werden nach Maßgabe des bestehenden Kontinuitätsplanes zunächst innerhalb der Leitungsebene der MHC Marble House Capital AG verteilt. Damit ist sichergestellt, dass Ihnen und Ihren Kunden der gewohnte Produkt- und Dienstleistungsumfang der MHC Marble House Capital AG unverändert zur Verfügung gestellt werden kann“, heißt es in einer Unternehmensmitteilung.

Quelle: Unternehmensmitteilung MHC

Die MHC Marble House Capital AG mit Sitz in Hamburg ist eine AIF-Kapitalverwaltungsgesellschaft mit Spezialisierung auf die Auflegung, Verwaltung und den Vertrieb geschlossener Private-Equity-Dachfonds. Marble House Capital wurde 2005 in Hamburg gegründet und gehört als 100-prozentige Tochtergesellschaft zur Unternehmensgruppe der HFO Hamburg Family Office GmbH. (JF1)

www.marblehouse.com

Zurück

Sachwertinvestments

Scope bewertet IBB Beteiligungsgesellschaft mit "AA (AMR)"

Das Analysehaus Scope bewertet die IBB Beteiligungsgesellschaft (Berlin) mit ...

KanAm Grund Group erwirbt Fondsimmobilie in Schottland

Die Immobilien-Investmentgesellschaft KanAm Grund Group hat für einen ...



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …