Neuer Aufsichtsrat bei Instone

Das Amtsgericht Essen hat mit Wirkung zum 12. April 2019 Thomas Hegel und Dietmar P. Binkowska zu Mitgliedern des Aufsichtsrats der Instone Real Estate Group (Instone) bestellt und folgte damit dem Antrag des Vorstands. Die gerichtliche Bestellung erfolgte, nachdem zum 31. Dezember 2018 Stefan Mohr und Richard Wartenberg ihre Aufsichtsratsmandate niedergelegt hatten. Dies war nach dem vollständigen Ausstieg der vormaligen Mehrheitsaktionäre, von ActivumSG gemanagte Fonds, erfolgt.

Hegel ist seit 2013 Vorstandsvorsitzender der LEG Immobilien AG und wird dieses Mandat noch bis Ende Mai 2019 ausüben. Vor seiner Berufung zum Vorstandsvorsitzenden war er als Sprecher der Geschäftsführung und als Geschäftsführer der LEG NRW GmbH tätig. Zuvor bekleidete Hegel mehrere Jahre die Geschäftsführerposition mit Schwerpunkt Immobilienmanagement bei der Corpus Asset Wohnen GmbH.

Binkowska ist selbständiger Unternehmensberater und war von 2015 bis 2017 Vorsitzender des Vorstands und von 2014 bis 2015 Vorsitzender des Aufsichtsrats der IVG Immobilien AG. Davor war er sechs Jahre lang als Vorsitzender des Vorstands der NRW.Bank tätig. Weitere Stationen seiner mehr als dreißigjähren Laufbahn im Bankensektorwaren unter anderem die Commerzbank AG, die Hypovereinsbank AG, Sparkasse KölnBonn und die Deutsche Bank AG.

„Mit Thomas Hegel und Dietmar P. Binkowska gewinnt der Aufsichtsrat der Instone Real Estate zwei erfahrene Spezialisten mit langjähriger Aufsichtsratserfahrung, die mit ihrer Expertise im deutschen Wohnimmobiliensektor und ihrer Reputation an den internationalen Kapitalmärkten den Wachstumskurs der Instone perfekt unterstützen können“, sagt Stefan Brendgen, Vorsitzender des Aufsichtsrats von Instone.

Durch die Bestellung der beiden neuen Mitglieder ist der Aufsichtsrat mit fünf Personen satzungsgemäß nun wieder vollständig. Die gerichtliche Bestellung von Hegel und Binkowska zu Mitgliedern des Aufsichtsrats ist entsprechend der Empfehlung des Deutschen Corporate Governance Kodex befristet bis zum Ende der kommenden Hauptversammlung der Gesellschaft im Juni 2019. Es ist beabsichtigt, der Hauptversammlung vorzuschlagen, Hegel und Binkowska in ihren Ämtern zu bestätigen.

Quelle: Pressemitteilung Instone

Instone Real Estate AG (Instone) ist ein Wohnentwickler, entstanden aus der Formart GmbH & Co. KG und der GRK-Holding GmbH. Jährlich planen, bauen und vermarkten die Unternehmen von Instone mehr als 1.000 Wohnungen für Eigennutzer, private Kapitalanleger und institutionelle Investoren. (JF1)

www.instone

Zurück

Sachwertinvestments

Pegasus und Upestate starten strategische Partnerschaft

Der Erlanger Funding- und Investmentmanager Pegasus Capital Partners ...

Corestate schließt Club-Deal-Fonds mit 250 Millionen Euro Investmentvolumen

Die Immobilien-Investmentgesellschaft Corestate hat das Eigenkapital für den ...



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …