Publikums-AIF von Primus Valor erhält sehr gutes Rating

Das Ratingunternehmen G.U.B.-Analyse bewertet den alternativen Investmentfonds „Immochance Deutschland 9 Renovation Plus“ von Primus Valor mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

Der Fonds investiert – vornehmlich über Objektgesellschaften – in deutsche Immobilien, wobei mindestens 75 Prozent auf Wohnungen entfallen müssen. Der Fokus liegt dabei auf Mittelzentren und auf Objekten mit Aufwertungspotenzial durch Sanierung, Renovierung sowie Aus- und Umbauten.

Der Fonds war ursprünglich als Blind Pool konzipiert, hat zwischenzeitlich aber ein Portfolio aus mehr als 1.000 Wohnungen in 27 Städten mit einer Gesamtmietfläche von 81.770 Quadratmetern erworben, das auf Basis der kalkulierten Finanzierungsrelation annähernd die Hälfte des maximalen Platzierungsvolumens von 100 Millionen Euro Eigenkapital abdeckt.

Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) ist die Alpha Ordinatum. Sie ist mittelbar mit dem Mannheimer Emissionshaus Primus Valor verbunden, das unter anderen die Eigenkapitalbeschaffung übernimmt. Die Mindestbeteiligung liegt bei 10.000 Euro plus drei Prozent Agio.

Als Stärken/Chancen beurteilt G.U.B.-Analyse, dass das Management über langjährige branchenspezifische Erfahrung verfügt, der Marktzugang durch Vorläuferfonds belegt wurde und zwei der Vorläuferemissionen bereits erfolgreich abgeschlossen wurden.

Neben dem bereits erworbenen Portfolio beurteilt G.U.B.-Analyse die Risikomischung sowie die grundsätzlich verringerten Baurisiken bei Bestandsobjekten (nur Renovierung/Modernisierung) ebenfalls positiv. Zudem bestehen keine Auslands- oder Wechselkursrisiken und die Ergebnisse bei Eintritt der Prognosen sind vergleichsweise hoch.

Als Schwächen/Risiken bewertet G.U.B.-Analyse das verbleibende Blind-Pool-Risiko und die recht hohen Kosten. Zudem ist die Ergebnisprognose teilweise ambitioniert, der Prospekt enthält keine Detailprognose und die Übertragbarkeit des Fondsanteils ist durch die vertraglichen Regelungen unter Umständen eingeschränkt.

Quelle: Ratingmitteilung G.U.B.-Analyse

Die Primus Valor AG ist ein Fondshaus mit Sitz in Mannheim. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2007. Die hauseigene Objektverwaltung betreut über 5.000 Wohneinheiten. Das verwaltete Anlagevermögen beträgt circa 700 Millionen Euro. (JF1)

www.primusvalor.de

Zurück

Sachwertinvestments

Union Investment kauft Fondsimmobilie in Dublin

Die Immobilien-Investmentgesellschaft Union Investment Real Estate hat das ...

Crowdinvesting - Gesetzgeber lockert Prospektpflicht

Obwohl Anleger mit ihren Crowdfunding-Projekten das Risiko kaum abschätzen ...



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …