Blockchain-Plattform für Transportversicherer gestartet

Das Beratungsunternehmen Ernst & Young (EY) und der Blockchain-Entwickler Guardtime haben die weltweit erste Blockchain-Plattform für die Transportversicherungsbranche gestartet. Die Plattform führt getrennt gespeicherte Daten und Prozesse zusammen, um das Risiko von Abstimmungsdifferenzen und Fehlern zu minimieren. Versicherer könnten zudem ihre Kapitalausstattung verbessern und Effizienzvorteile erzielen, da laut EY die Transparenz erhöht und Verwaltungskosten verringert werden.

Dem Start der Plattform, die von A.P. Møller-Maersk A/S, ACORD, Microsoft, MS Amlin, Willis Towers Watson und XL Catlin gemeinschaftlich initiiert wurde, ging eine 20-wöchige Proof-of-Concept-Phase voraus.

Die Plattform könne Daten über Vermögenswerte von mehreren Parteien erzeugen und pflegen, Daten mit Versicherungsverträgen verknüpfen, Informationen empfangen und darauf reagieren (beispielsweise in Form einer Tarifänderung oder Änderung eines Geschäftsprozesses), Kundenvermögen, Transaktionen und Zahlungen miteinander verbinden sowie erstmalige und weitergehende Schadenmeldungen erfassen und auswerten.

Quelle: Pressemitteilung EY

Ernst & Young (EY) ist einer der Marktführer in der Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktionsberatung und Managementberatung. Die internationale EY-Organisation besteht aus den Mitgliedsunternehmen von Ernst & Young Global Limited (EYG). Jedes EYG-Mitgliedsunternehmen ist rechtlich selbstständig und unabhängig und haftet nicht für das Handeln und Unterlassen der jeweils anderen Mitgliedsunternehmen. Ernst & Young Global Limited ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach englischem Recht und erbringt keine Leistungen für Mandanten. (mb1)

www.ey.com

Zurück

Versicherungen

Postbank rät zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Das Risiko, seine Arbeitskraft zu verlieren, wird von vielen unterschätzt. ...

Studie zum "modernen Versicherungs-Produkt"

"Klassische" modulare Produkte (basierend auf einem Basisprodukt, zu dem ein ...



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …