Bank für Vermögen will individuelle und unabhängige Finanzberatung stärken

Vor dem Hintergrund eines erhöhten administrativen Aufwands durch die zunehmende Regulierung und der niedrigen Zinsen an den Kapitalmärkten stellt sich die Bank für Vermögen (BfV) mit ihrem vom Haftungsdach über die Vermögensverwaltung bis hin zum Investment Research reichenden Leistungsspektrum neu auf. Die BfV will die aktuelle Entwicklung nutzen, um die individuelle und unabhängige Finanzberatung in Deutschland zu stärken und zukunftsfähig aufzustellen.

„Auf Kundenseite gibt es eine signifikante Nachfrage nach individueller und vor allem qualifizierter Anlageberatung, ob nun persönlich oder über digitale Kanäle. Anspruchsvolle Privatkunden erwarten passgenaue Anlagelösungen, die sich an ihrer Lebenssituation und ihren individuellen Bedürfnissen orientieren“, erklärt Karsten Kehl, Vorstand der BfV.

Unter dem Bereich Operational Excellence stellt die BfV Vermögensverwaltern nach § 32 KWG (Kreditwesengesetz), Finanz- oder Honorarberatern nach § 34f oder § 34h GewO (Gewerbeordnung) und auch Private Bankern ein Haftungsdach sowie eine professionelle Backoffice-Lösung inklusive Abwicklungstechnologien zur Verfügung. Berater können zudem die Berater-Software DIVA nutzen und von den Unterstützungsleistungen zur Wertpapierberatung inklusive Compliance Gebrauch machen. Das Outsourcing dieser Leistungen bedeute für Berater nicht nur, dass sie Zeit und Kosten sparen können, sondern auch, dass sie sich damit immer auf dem aktuellen Stand der Regulierung befinden.

Der Bereich Investment Excellence umfasst die Vermögensverwaltung und das Investment Research. Je nach Art der Vermögensanlage haben die Partner der BfV Zugriff auf strategische Produktkonzepte, institutionelle Investmentstrategien, White-Label-Lösungen sowie auf Vermögensverwaltungslösungen auf Robo-Advisor Basis. Diese Lösungen sollen den unabhängigen Finanzprofis die Möglichkeit bieten, traditionelle Formen der Beratung mit modernen Abwicklungsstrecken und zugleich kostengünstigen Finanzinstrumenten wie zum Beispiel den ETFs zu kombinieren und diese in ihre Beratungsansätze zu integrieren.

Für Unterstützung in der Beratung sorgt zudem der Bereich Investment Research. Das interne Investment- und Research Team der BfV erstellt monatliche Marktanalysen, Fondsanalysen sowie die Publikationen CIO View und Investment Radar. „Ein besonderer Service ist die Bereitstellung spezieller Zielmarktportfolios für verschiedene Anlegertypen. Wir passen unsere gemanagten Musterportfolios fortwährend an die aktuelle Finanzmarktsituation an. Finanzberater können damit unsere Investment-Expertise nutzen und ihre Kunden professionell und zugleich effizient beraten“, erklärt Dr. Frank Ulbricht, Vorstand der BfV.

Unterstützung erhalten die BfV-Partner auch im Bereich Marketing. Die Maßnahmen umfassen unter anderem den Internetauftritt, Publikationen sowie individuelle Kampagnen über soziale Netzwerke und das lokale Sponsoring im jeweiligen Geschäftsgebiet. „Wir wollen mit unserem Angebot neue Maßstäbe setzen und unsere Partner dabei unterstützen, Geschäftsmodelle und -prozesse zu optimieren und den Fokus auf eine professionelle Beratungsleistung und hochwertige Produkte zu legen, die dem Kunden einen echten Mehrwert verschaffen“, so Kehl.

Quelle: Pressemitteilung BfV

Die BfV Bank für Vermögen AG ist eine hundertprozentige Tochter der BCA AG. Sie untersteht als Wertpapierhandelsbank der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Die Leistungen der BfV erstrecken sich auf die Geschäftsfelder Haftungsdach und Vermögensverwaltung. (TH1)

www.bfv-ag.de

Zurück

Beratung und Vertrieb

Am 17. September 2019 fand im Estrel Hotel Berlin die Hauptstadtmesse des ...

Unter der Marke "Alps Family Office" berät der Frankfurter Asset Manager ...