Deutsche Bank erzielt 2023 Vorsteuergewinn von 5,7 Milliarden Euro

Die Deutsche Bank AG erzielt nach vorläufigem Ergebnis im Jahr 2023 einen Vorsteuergewinn von 5,7 Milliarden Euro und kündigt 1,6 Milliarden Euro an Ausschüttungen an Aktionäre an.

Der Vorsteuergewinn stieg im Vergleich zu 2022 um zwei Prozent. Damit setzt die Bank ihr Geschäfts- und Ertragswachstum im Jahr 2023 fort. Die Erträge legten um sechs Prozent auf 28,9 Milliarden Euro zu. Ohne Sondereffekte betrug der Anstieg acht Prozent. Die Privatkundenbank und die Vermögensverwaltung verbuchten zusammen Nettozuflüsse von 57 Milliarden Euro.

Der Nachsteuergewinn sank infolge eines höheren Einkommensteueraufwands um 14 Prozent auf 4,9 Milliarden Euro. Die Nachsteuerrendite auf das durchschnittliche materielle Eigenkapital (RoTE) betrug 7,4 Prozent. Die Nachsteuerrendite auf das durchschnittliche Eigenkapital (RoE) lag bei 6,7 Prozent. Die Kapitalbildung ermöglicht der Bank im ersten Halbjahr 2024 Ausschüttungen von1,6 Milliarden Euro. Die harte Kernkapitalquote (CET1) lag bei 13,7 Prozent. Der Aufsichtsrat hat einen weiteren Aktienrückkauf im Volumen von 675 Millionen Euro genehmigt. Der Dividendenvorschlag für 2023 von rund 900 Millionen Euro oder 0,45 Euro je Aktie bedeutet einen Anstieg von 50 Prozent gegenüber 2022.

„Unser Jahresergebnis unterstreicht die Stärke unserer Strategie als Globale Hausbank, mit der wir unsere Kunden auch in einem unsicheren Umfeld unterstützen“, so Vorstandsvorsitzender Christian Sewing. „Wir haben den höchsten Vorsteuergewinn seit 16 Jahren erzielt, sind stärker als geplant gewachsen und haben trotz wichtiger Investitionen unseren Fokus auf Kostendisziplin beibehalten. All das stimmt uns sehr zuversichtlich, dass wir unsere Ziele für das Jahr 2025 erreichen werden“, schließt Sewing seine Stellungnahme zum Geschäftsbericht. Die Zahlen sind vorläufig und nicht testiert. Die Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2023 und des Berichts nach Form 20-F ist für den 14. März 2024 geplant. (DFPA/abg)

Die Deutsche Bank bietet vielfältige Finanzdienstleistungen an – vom Zahlungsverkehr und dem Kreditgeschäft über die Anlageberatung und Vermögensverwaltung bis hin zu einem fokussierten Kapitalmarktgeschäft. Sie bedient Privatkunden, mittelständische Unternehmen, Konzerne, die Öffentliche Hand und institutionelle Anleger. Die Deutsche Bank ist die führende Bank in Deutschland und weltweit aktiv.

www.db.com

Zurück

Beratung und Vertrieb

Das europäische Insurtech Wefox hat Dominik Ulrich (43) zum Chief Risk Officer ...

Die Digitalbank Revolut startet ihren Robo-Advisor in Deutschland. Mit dem neuen ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt