Falcon Private Bank stellt Geschäft ein

Die Schweizer Bankhaus Falcon Private Bank befindet sich in fortgeschrittenen Verhandlungen über den Verkauf und die Übertragung ihres Kundenportfolios, ihres Front-Office-Personals und ihrer Tochtergesellschaften an eine andere Schweizer Privatbank. Falcon wird während dieser Übergangszeit für ihre Kunden weiterhin Bankdienstleistungen erbringen.

Nach einer tiefgreifenden Umstrukturierung und einer vollständigen Neupositionierung vor drei Jahren hat Falcon in verschiedenen Bereichen erfreuliche Fortschritte erzielt und auch neue Maßstäbe gesetzt, beispielsweise im Bereich der digitalen Assets. Nach einer strategischen Überprüfung haben jedoch der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung von Falcon Private Bank mit ihrem Aktionär vereinbart, ihre Kundenbeziehungen auf eine andere Schweizer Bank zu übertragen und ihre Private-Banking-Aktivitäten einzustellen. Der Ausstieg aus den Private-Banking-Aktivitäten werde in einem kontrollierten und geordneten Prozess in enger Zusammenarbeit mit dem Aktionär und auf sozial verantwortungsvolle Weise erfolgen. Das Unternehmen hat in diesem Zusammenhang seinen Zweck geändert und ist in Falcon Private Ltd. umbenannt worden, wird aber weiterhin der Bankenregulierung und der Aufsicht der FINMA unterstehen, einschließlich der Erfüllung der entsprechenden Kapitalanforderungen.

In diesem Zusammenhang befindet sich Falcon auch in fortgeschrittenen Verhandlungen über die Übertragung ihrer Kundenbeziehungen auf eine andere Schweizer Bank, um einen nahtlosen Übergang der Bankdienstleistungen sicherzustellen. Weitere Informationen werden bekanntgegeben, wenn eine Einigung erzielt wurde. Falcon wird das Erbringen von Bankdienstleistungen im Jahr 2021 einstellen und die Bank wird ihren Verpflichtungen gegenüber ihren Kunden und Anspruchsgruppen weiterhin nachkommen. Falcon beabsichtigt, nach Konsultation aller betroffenen Mitarbeiter, unter Einhaltung der geltenden Gesetze, einen fairen Sozialplan umzusetzen.

Roberto Grassi, Präsident des Verwaltungsrats, kommentierte: „Seit unserem Neustart vor drei Jahren konnten wir Falcon Private Bank durch innovative Ideen und unkonventionelle Lösungen ein neues Profil geben. Dennoch sind wir nach einer strategischen Überprüfung und der Evaluation verschiedener Optionen zum Schluss gekommen, dass gerade im aktuellen Umfeld die kontrollierte Abwicklung der Bank der beste Weg ist, um die Interessen unserer Anspruchsgruppen zu wahren. Wir werden in dieser Übergangszeit unseren Kunden den gewohnten Service bieten und sind sehr dankbar für die finanzielle Unterstützung unseres Aktionärs.“ (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Falcon Private Bank

Die Falcon Private Ltd. (vormals Falcon Private Bank AG) ist ein Schweizer Bankhaus mit Hauptsitz in Zürich. Daneben bestehen Filialen und Repräsentanzen in Abu Dhabi, Dubai, London und Luxemburg.

www.falconpb.com

Zurück

Beratung und Vertrieb

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Wüstenrot Immobilien (WI), das Maklerunternehmen ...

Christian Ferchland hat den Aufsichtsrat der Evangelischen Bank (EB) gebeten, ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt