Feri-Gruppe: Neue Leitung des Risikomanagements der Fereal AG

Seit 1. September 2014 verstärkt Dr. Andreas Schmidt-von Rhein die Feri-Gruppe. Er wird für das Risikomanagement in der Tochtergesellschaft Fereal verantwortlich sein und ergänzt die Unternehmensführung als Mitglied der Geschäftsleitung. Darüber hinaus soll Schmidt-von Rhein den weiteren Ausbau des Investmentcontrollings in der Feri-Gruppe koordinieren.

Schmidt-von Rhein verfügt über 15 Jahre Führungserfahrung im Asset- und Risikomanagement von Sal. Oppenheim an den Standorten Deutschland und Luxemburg. Davon war er neun Jahre als Bereichsleiter und fünf Jahre als Geschäftsführer tätig.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Dr. Schmidt-von Rhein einen ausgewiesenen Experten im Bereich des Risikomanagements und des quantitativen Controllings gewinnen konnten“, sagt Gunter Fritsche, verantwortlicher Vorstand bei der Fereal AG.

Quelle: Pressemitteilung Feri

Die Feri Gruppe mit Hauptsitz in Bad Homburg wurde in den achtziger Jahren gegründet und gehört seit 2006 zum MLP-Konzern. In der Fereal AG bündelt die Feri-Gruppe ihre Aktivitäten im Bereich Alternative Investments, speziell Private Equity, Hedge Funds und Real Estate. Derzeit betreut das Unternehmen zusammen mit MLP 25,3 Milliarden Euro Assets unter Verwaltung und Beratung, darunter circa drei Milliarden Euro Alternative Investments. Die Feri Gruppe unterhält neben dem Hauptsitz in Bad Homburg weitere Büros in Düsseldorf, München, Luxemburg, St. Gallen und Wien. (JZ1)

www.feri.de

Zurück

Beratung und Vertrieb

BNP Paribas Wealth Management hat sein Fondsselektionsteam personell verstärkt. ...

Die Spezialbank BayernLB hat im Geschäftsjahr 2023 ein Ergebnis vor Steuern in ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt