Merkur Bank schließt Kapitalerhöhung ab

Mit der Platzierung aller angebotenen Aktien hat die in München ansässige Merkur Bank ihre Barkapitalerhöhung erfolgreich zum Abschluss gebracht und damit das Bezugsangebot beendet. Wie geplant wurden 1.421.750 neue Stückaktien aus der am 27. August 2019 beschlossenen Kapitalerhöhung gezeichnet. Die Aktien wurden im Rahmen einer Bezugsrechtskapitalerhöhung zu einem Bezugspreis von 9,50 Euro je Aktie platziert, insgesamt wurde somit ein Gesamtemissionserlös von rund 13,5 Millionen Euro erzielt.

Die Bezugsrechtskapitalerhöhung ist Teil eines Maßnahmenpakets, mit dem die inhabergeführte Merkur Bank die Übernahme wesentlicher Teile des Bankgeschäfts der Bank Schilling & Co Aktiengesellschaft finanziert. Darüber hinaus wird die Gesellschaft eine Sachkapitalerhöhung durch Ausgabe von 670.000 neuen Aktien zu den wirtschaftlich gleichen Konditionen, unter Ausschluss des Bezugsrechts der Kommanditaktionäre gegen Einbringung eines Teils der Kaufpreisforderung der Bank Schilling durchführen. Weiterhin wird der Kapitalanteil der persönlich haftenden Gesellschafter um einen Betrag von rund 4,5 Millionen Euro erhöht.

Mit der Übernahme des Bankgeschäfts der Bank Schilling setzt die Merkur Bank ihre Wachstumsstrategie konsequent fort und wird ihre Ertragsbasis weiter stärken. Da sich sowohl die Geschäftsbereiche der beiden Banken als auch ihre regionale Verbreitung optimal ergänzen ohne sich zu überschneiden, baut die Merkur Bank auch ihre Marktposition weiter aus. (DFPA/TH1)

Quelle: Pressemitteilung Merkur Bank

Die Merkur Bank KGaA ist eine inhabergeführte, börsennotierte Bank mit Filialen in den Regionen Bayern, Thüringen und Sachsen, einer Repräsentanz in Stuttgart. In den beiden Geschäftsfeldern Vermögensanlage und Finanzierung eigentümergeführter Unternehmen arbeiten rund 190 Mitarbeiter.

www.merkur-bank.de

Zurück

Beratung und Vertrieb

Im November 2018 vereinbarten der Vermögensverwalter JDC Group und die ...

Der Maklerpool Fondsnet verstärkt seinen Vertrieb mit Andreas Heiming. Seit ...