MLP meldet erfolgreiches Geschäftsjahr und stellt Wachstumskurs 2025 vor

Der Finanzdienstleistungskonzern MLP-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2021 bei allen wesentlichen Kennziffern zugelegt und ist auch über sämtliche Konzernunternehmen gewachsen.

Wie MLP mitteilt, sind die Gesamterlöse im achten Jahr in Folge gestiegen und haben mit 934,5 Millionen Euro (plus 22 Prozent) einen neuen Höchststand erreicht. Auf Jahressicht wurde in der Immobilienvermittlung ein Ergebnis von 62,8 Millionen Euro erzielt (plus 59 Prozent). In der Altersvorsorge betrug das Ergebnis 241,7 Millionen Euro – ein Plus von 13 Prozent gegenüber Vorjahr (2020: 214,6 Millionen Euro). Das betreute Vermögen im Konzern stieg zum 31. Dezember 2021 auf einen neuen Höchstwert von 56,6 Milliarden Euro (31. Dezember 2020: 42,7 Milliarden Euro). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) konnte MLP auf 96,8 Millionen Euro steigern (2020: 59,4 Millionen Euro). Dabei habe der Konzern insbesondere von unerwartet stark gestiegenen erfolgsabhängigen Vergütungen im Vermögensmanagement profitiert. Auf Basis dieser Geschäftsentwicklung schlägt der Vorstand eine erneute Steigerung der Dividende auf 30 Cent pro Aktie vor (2020: 23 Cent, 2019: 21 Cent) vor.

Für das Jahr 2022 rechnet MLP trotz gestiegener Risiken in den Märkten mit einem EBIT von 75 bis 85 Millionen Euro. Dabei kompensieren ein weiter wachsendes Neugeschäft und steigende wiederkehrende Erlöse in verschiedenen Beratungsfeldern weitgehend den zu erwartenden Rückgang erfolgsabhängiger Vergütungen. Neben dem weiter ansteigenden Ergebnisbeitrag aus dem jungen Bereich erwartet MLP ab diesem Jahr einen Beitrag im mittleren einstelligen Millionenbereich aus dem neuen Segment Industriemakler.

Ausgehend von der Prognose für 2022 plant MLP mit einem EBIT-Anstieg auf 100 bis 110 Millionen Euro bis Ende 2025, bei einem Umsatz von mehr als 1,1 Milliarden Euro im selben Jahr. Im Wesentlichen liegen dieser Planung drei zentrale strategische Erfolgsfaktoren zugrunde: der weitere Anstieg des im Konzern betreuten Vermögens, das nachhaltige Wachstum über alle Beratungsfelder und der fortgesetzte Ausbau des Immobiliengeschäfts.

Beim weiteren Anstieg des betreuten Vermögens im Konzern plant MLP mit dem Erreichen eines neuen Niveaus von 62 bis 68 Milliarden Euro für das Jahr 2025. Dazu sollen sowohl das Investmenthaus Feri als auch die MLP Banking AG beitragen.

Beim nachhaltigen Wachstum plant MLP insbesondere auch mit einem Anstieg in der Altersvorsorge-Vermittlung. Hintergrund sind fortlaufende Investitionen in die Gewinnung und Qualifizierung der Nachwuchsberater.

MLP plant beim fortgesetzten Ausbau des Immobiliengeschäfts mit einem vermittelten Volumen von 600 bis 640 Millionen Euro im Jahr 2025. Dazu sollen sowohl die Immobilienvermittlung als auch das Projektgeschäft beitragen – vor allem im wachstumsstarken Bereich des altersgerechten Wohnens und der Pflege.

Hinzu sollen Akquisitionen – in der Planung 2025 noch nicht berücksichtigt – vor allem im Segment Industriemakler kommen. Gezielt unterstützt wird das geplante Wachstum auf das neue Ergebnisniveau außerdem durch ein fortlaufendes Kostenmanagement. (DFPA/JF1)

Die MLP SE ist ein börsennotiertes Finanz- und Vermögensberatungsunternehmen mit Sitz in Wiesloch. Das 1971 gegründete Unternehmen betreut ein Vermögen von fast 56,6 Milliarden Euro.

www.mlp-se.de

Zurück

Beratung und Vertrieb

Der Finanzdienstleister Netfonds hat seinen Zwischenbericht zur ...

Das B2B2C-Vergleichsportal für Spezial- und Nischenversicherungen Comovo und ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt