Revolut startet Robo-Advisor in Deutschland

Die Digitalbank Revolut startet ihren Robo-Advisor in Deutschland. Mit dem neuen Produkt können die mehr als eine Million Kunden des britischen Unternehmens ab sofort auch hierzulande automatisiert und bedarfsgerecht am Kapitalmarkt investieren. Das Angebot richte sich insbesondere an Einsteiger, die über begrenzte Anlage-Erfahrungen verfügen sowie an all jene Kunden, die keine Zeit für umfangreiche Recherchen und aktives Investieren aufbringen wollen.

Der Robo-Advisor empfiehlt und verwaltet ein vollständig diversifiziertes, individuelles Portfolio, das auf der Risikobereitschaft und den Zielen des Kunden basiert, die dieser in einem kurzen Fragebogen angegeben hat. Sobald der Kunde sein Geld in das zusammengestellte Portfolio eingezahlt hat, investiert und überwacht der Robo-Advisor dieses automatisch. Die Mindestanlage beträgt derzeit nur 100 Euro, für den Robo-Advisor fällt eine jährliche Verwaltungsgebühr in Höhe von 0,75 Prozent des Portfoliowertes an. Diese wird monatlich in Rechnung gestellt.

Rolandas Juteika, Head of Wealth and Trading (EEA) bei Revolut, sagt zum Start des neuen Angebots: „Wir freuen uns, dass wir unsere Palette an Wealth- und Trading-Produkten nun um einen Robo-Advisor erweitern können. Wir wissen, dass viele unserer Kunden einfach nicht die Zeit haben, ein umfangreiches Depot zu verwalten oder in einzelne Wertpapiere zu investieren. So gaben 53 Prozent der von uns im vergangenen Jahr befragten Kunden an, dass sie nicht wüssten, wo sie bei der Geldanlage anfangen sollten. Mit dem Ziel, Kapitalmarktanlagen für alle zugänglicher zu machen, wollen wir unseren Kunden nun eine weitere Möglichkeit bieten, ihr Geld mit einer stressfreien und maßgeschneiderten Anlagelösung für sich arbeiten zu lassen.“

Revolut hat kürzlich sein Investmentangebot im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) um europäische Aktien erweitert und das Abonnement-Modell Trading Pro eingeführt. Dieses richtet sich an fortgeschrittene Trader. Über die Revolut App bietet das Unternehmen seinen Kunden Zugang zu Aktien von rund 2.200 börsennotierten Unternehmen in den USA und mehr als 220 börsennotierten Unternehmen in der Europäischen Union sowie zu 270 börsengehandelten Indexfonds (ETF). (DFPA/mb1)

Revolut ist eine digitale Finanz-Plattform. Das Unternehmen startete Im Jahr 2015 in Großbritannien mit Geldtransfer und Währungsumtausch.

www.revolut.com

Zurück

Beratung und Vertrieb

Die Spezialbank BayernLB hat im Geschäftsjahr 2023 ein Ergebnis vor Steuern in ...

Die Apotheker- und Ärztebank (Apobank) plant, einen signifikanten Teil des ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt