Versicherungsmakler Ecclesia-Gruppe übernimmt CFG Finance-Gruppe

Die Ecclesia-Gruppe, Versicherungsmakler für Unternehmen und Institutionen, erweitert ihr Portfolio an spezialisierten Maklerunternehmen. Sie übernimmt die in Mönchengladbach ansässige CFG Finance-Gruppe, einen Spezialmakler für Kreditversicherungen und Factoring. Außerdem verfügt die CFG Finance-Gruppe über eine eigene Beratungseinheit im Bereich Finanzstrukturierung. Das Unternehmen beschäftigt 23 Mitarbeiter und unterhält weitere Niederlassungen in Mainz und Wedel.

Mit dem Erwerb baut die Ecclesia Gruppe ihre Position im Markt für Kreditversicherungen aus. „Die CFG Finance-Gruppe wird operativ eng mit unserem Unternehmensbereich Kredit zusammenarbeiten, sodass Know-how gebündelt wird und wir unsere Kunden noch besser betreuen können“, sagt Jochen Körner, Geschäftsführer der Ecclesia Holding.

Matthias Bühler, derzeitiger Leiter des Unternehmensbereiches Kredit des Industriemaklers der Ecclesia-Gruppe, verstärkt die Geschäftsführung der CFG Finance-Gruppe. Ulrich Gerards, bisheriger Mehrheitsgesellschafter der CFG Finance-Gruppe: „Mit Matthias Bühler und dem derzeitigen Geschäftsführer Jürgen Zimmermanns ist die Geschäftsführung für die nächsten Jahre optimal aufgestellt.“

Bühler: „Ich kenne viele aus dem Team der CFG Finance Gruppe seit langer Zeit. Es ist eine reizvolle Aufgabe, den Unternehmensbereich Kredit der Ecclesia-Gruppe gemeinsam mit unseren neuen Kolleginnen und Kollegen weiter zu entwickeln.“ (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Ecclesia-Gruppe

Die Ecclesia-Gruppe ist der größte deutsche Versicherungsmakler für Unternehmen und Institutionen. Die Unternehmensgruppe beschäftigt rund 1.750 Mitarbeiter und hat ihren Sitz in Detmold.

www.ecclesia-gruppe.de

Zurück

Beratung und Vertrieb

Klaus Ostholt (54) wird zum 1. Mai 2020 in den Vorstand der A.S.I. ...

Der Maklerpool Fonds Finanz hat zum 1. Februar 2020 Klaus Brodbeck an Bord ...