Fondsrating-Update März 2023 - Europäische Aktien im Aufwind, Asien schwach

Das Analysehaus Scope hat im März die Beurteilung von rund 6.700 Fonds überprüft. Bei 333 Fonds verbesserte sich das Rating, bei 223 verschlechterte es sich. Erstmals bewertet wurden 72 Produkte, davon erhielten 15 aktive Fonds auf Anhieb ein Top-Rating. Im Februar war die Performance durchwachsen und die meisten Peergroups verzeichneten Verluste. Positiv entwickelten sich insbesondere europäische Aktien, während asiatische Aktien und Euro-Anleihen das Nachsehen hatten.

Der „UBS (Lux) Bond Sicav - Convert Gl“ gehört schon lange zu den Top-Fonds für globale Wandelanleihen. Nach drei Jahren mit (B)-Rating eroberte er sich nun die Bestnote zurück. Der 2004 aufgelegte Fonds überzeugt durch seine lange Historie und das stabile Managementteam. Über drei und fünf Jahre konnte der Fonds mit einer Rendite von 2,0 Prozent und 1,3 Prozent per annum die Peergroup mit minus 0,7 Prozent und minus 0,4 Prozent per annum deutlich übertreffen. Allerdings lag der maximale Verlust über fünf Jahre mit 18,7 Prozent und die Volatilität mit 11,4 Prozent über dem Peergroup-Durchschnitt von minus 17,0 Prozent und 9,0 Prozent. Mit laufenden Kosten von 1,86 Prozent gehört der Fonds zudem zu den teuersten Vertretern seiner Art.

Der konservative Mischfonds mit Europa-Fokus „DNCA Invest – Eurose“ verbesserte in den vergangenen zweieinhalb Jahren sein Rating kontinuierlich von (E) auf nun (B). Im März 2019 hatte er zuletzt ein (B)-Rating getragen, bevor er auf (E) abgestürzt war. Aktuell hat der Fonds mit seiner speziellen Value-Strategie über alle Betrachtungszeiträume die Nase vorn, insbesondere über ein Jahr, in dem er um 2,1 Prozent zulegte, während die Konkurrenz im Mittel minus 6,2 Prozent einbüßte. Über drei und fünf Jahre erzielte der Fonds 2,1 Prozent und 0,9 Prozent per annum, die Peergroup hingegen verlor minus 1,8 Prozent und minus 0,8 Prozent.

Der „Nordea 1 - Alpha 10 MA“ hat nach einem Dreivierteljahr sein Top-Rating (B) wieder abgegeben. Der alternative Multi-Asset-Fonds gehört zur Peergroup Absolute Return Multi Strategy High Risk. Asbjørn Trolle Hansen verwaltet den Fonds seit Auflegung im September 2009. Er setzt auf verschiedene Strategien, die untereinander möglichst unkorreliert sein sollen, um stabile, absolute Erträge (Geldmarkt plus fünf bis sieben Prozent vor Kosten) bei einer Volatilität von sieben bis zehn Prozent per annum zu erwirtschaften. Dieses Ziel wurde bislang in den meisten Jahren erreicht. 2022 konnte sich der Fonds der allgemeinen Marktentwicklung jedoch nicht entziehen, was zu Verlusten von minus 4,9 Prozent führte. Die Peergroup erzielte im gleichen Zeitraum minus 3,3 Prozent. Über drei und fünf Jahre liegt die Wertentwicklung des Fonds mit 3,6 Prozent und 2,1 Prozent per annum noch leicht über dem Peergroup-Durchschnitt von 3,1 Prozent und 1,6 Prozent per annum.

Die Performance im Februar war durchwachsen, nur 13 der 50 Peergroups gelang es, Verluste zu vermeiden. Der Dollar bewies einmal mehr sein Talent als Krisenwährung, so dass die Peergroup Geldmarkt USD mit 2,28 Prozent das Feld anführte. Der Aufschwung bei europäischen Aktien setzte sich fort: Die folgenden Spitzenplätze belegten Aktien Euroland mit 1,94 Prozent, Aktien Europa mit 1,86 Prozent und Aktien Europe Mid/Small Caps mit 1,69 Prozent. Auf der Verliererseite standen wieder einmal asiatische Aktien, wobei es erneut deutliche Unterschiede zwischen den Peergroups Aktien China mit minus 7,43 Prozent und Aktien China A-Shares mit minus 3,36 Prozent gab. Auch mit Euro-Anleihen war im vergangenen Monat wenig zu holen. So notierten die Vergleichsgruppen Renten Euroland Staatsanleihen und Renten Global Corp. Inv. Grade EUR-Hedged mit minus 2,33 Prozent und minus 2,09 Prozent deutlich im Minus. (DFPA/JF1)

Die Scope Group ist ein Anbieter von unabhängigen Kreditratings, ESG- und Fondsanalysen. Es werden mehr als 250 Mitarbeiter in Büros in Berlin, Frankfurt, Hamburg, London, Madrid, Mailand, Oslo und Paris beschäftigt.

www.scopegroup.com

Zurück

Investmentfonds

Pictet Alternative Advisors (PAA), der auf alternative Investments ...

Legal & General Investment Management erweitert sein ETF-Sortiment mit dem ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt