Pacific AM ernennt Leiterin für institutionellen Vertrieb

Der Londoner Vermögensverwalter Pacific Asset Management (Pacific AM) hat Mary Murphy zur globalen Leiterin für den institutionellen Vertrieb ernannt. In dieser Funktion wird sie auch für den Vertrieb an institutionelle Kunden in Deutschland und Österreich verantwortlich sein.

Murphy kommt von GAM, wo sie als „Head of Global Consultant Relations“ für die Entwicklung und Umsetzung der weltweiten Beziehungen zu Investmentberatern verantwortlich war. Davor arbeitete sie in ähnlicher Position als Leiterin der Investment Consultant-Strategie für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA) bei Blackrock. Murphy war zudem bei der Deutschen Asset Management und bei State Street Global Advisors Ireland Ltd (früher Bank of Ireland Asset Management Limited) tätig.

„Unser institutioneller Kundenstamm ist der am schnellsten wachsende Bereich von Pacific Asset Management. Marys Expertise wird dazu beitragen, unsere differenzierten, überzeugenden Lösungen einem breiteren institutionellen Publikum zugänglich zu machen“, kommentiert Matthew Lamb, CEO von Pacific AM, die Ernennung.

Pacific Asset Management ist ein unabhängiger Vermögensverwalter mit Sitz in London, der hauptsächlich institutionelle Kunden betreut. Das Unternehmen wurde 2017 gegründet und verwaltet per 28. April 2023 ein Vermögen von 3,7 Milliarden britischen Pfund (rund 4,2 Milliarden Euro).

www.pacificam.co.uk

Zurück

Investmentfonds

Die Frankfurter Asset Management Gesellschaft Tungsten Capital Management hat ...

Der Aufsichtsrat der Erste Group Bank hat Maurizio Poletto zum neuen Chief ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt