Studie: Anleihen bei Finanzprofis auf dem Vormarsch

Die unabhängigen Vermögensverwalter in Deutschland passen ihre Asset Allocation an die veränderten Marktbedingungen an. Dies ergab eine Studie des Münchner Instituts für Vermögensaufbau (IVA) im Auftrag der V-Bank. Die Studie untersuchte die Veränderung in den von der V-Bank verwahrten Depots zwischen dem 30. September 2022 und dem 30. September 2023. Sie ergab über alle Anlagestrategien hinweg einen ansteigenden Rentenanteil.

Dr. Andreas Ritter, Geschäftsführer des IVA: „Am auffälligsten war der Anstieg des Rentenanteils bei den ausgewogenen Portfolios. Dort stieg er um mehr als fünf Prozentpunkte von 25,6 Prozent auf 31 Prozent an. Selbst bei den chancenorientierten Depots waren es noch gut zwei Prozentpunkte mehr als im Vorjahr – was allerdings einem prozentualen Anstieg von rund 30 Prozent entspricht.“

Insgesamt sind zum Ende des dritten Quartals des laufenden Jahres 28 Prozent der bei den unabhängigen Vermögensverwaltern angelegten Gelder in Anleihen investiert. Der Aktienanteil war in der Breite bis zum Halbjahr konstant gestiegen, gab jedoch in den vergangenen Monaten leicht nach, von 54 auf 53 Prozent. Dr. Andreas Ritter: „Der stärkste Rückgang bei den Assetklassen ist bei der Liquidität zu verzeichnen. Dies dürfte daran liegen, dass sich mit Anleihen bereits für kurze und mittlere Laufzeiten attraktive und planbare Renditen erzielen lassen. Gleiches gilt für Festgeld.“

Das Institut für Vermögensaufbau analysiert im Auftrag der V-Bank einmal im Quartal die Veränderung der Gewichtung der Assetklassen quer über alle Depots und Anlagestrategien. (DFPA/mb1)

Die V-Bank fokussiert sich seit ihrer Gründung auf die Depot- und Kontoführung sowie auf die Wertpapierabwicklung für unabhängige Vermögensverwalter, Family Offices, vermögensverwaltende Banken und ausgewählte institutionelle Kunden.

www.v-bank.com

Zurück

Wirtschaft, Märkte, Studien

Noch herrscht hohe Unsicherheit darüber, wann die Zentralbanken beginnen, die ...

Dr. Andreas Mattner, Präsident des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA), hat ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt