Capital Bay und Daiwa House Modular Europe launchen Website zur Zukunft des Bauens

Die Immobilien-Investmentgesellschaft Capital Bay und Daiwa House Modular Europe haben eine neue Website an den Start gebracht. Die Website www.creatingthefuture.eu richtet sich an Städte, Gemeinden, Investoren und die Öffentlichkeit, um sich über die Vorteile und Fortschritte des Modulbaus in Deutschland zu informieren und zu erfahren, welchen Beitrag industriell gefertigte Gebäudemodule für Nachhaltigkeit und Klimaschutz leisten können.

„Die Bundesregierung plant, 400.000 neue Wohnungen pro Jahr zu bauen, um das dringend benötigte Angebot zu schaffen und somit den Nachfragedruck von den vielen angespannten, lokalen Wohnungsmärkten zu nehmen. Ohne den Modulbau wird dieses Ziel nicht erreichbar sein, da Bauprozesse momentan zu langsam vonstattengehen“, sagt George Salden, CEO von Capital Bay. „Mithilfe von Gebäudemodulen lässt sich die Bauzeit im Vergleich zu konventionellen Bauweisen um 30 bis 50 Prozent reduzieren. Darüber hinaus sind die verbauten Module kreislauffähig, was bedeutet, dass sie am Ende ihres Lebenszyklus demontiert, aufbereitet und einem neuen Nutzen zugeführt werden können. Dadurch fallen bis zu 50 Prozent weniger CO2-Emissionen an, was die ESG-Konformität deutlich erhöht.“

„Mit unserer neuen Website wollen wir das Bewusstsein für die Bauweise der Zukunft schärfen und zugleich ihre Potenziale aufzeigen“, sagt Harry van Zandwijk, CEO bei Daiwa House Modular Europe. „Aus unserer Sicht ist die modulare, industrielle und letztlich digitale Bauweise die Bauform der Zukunft und ein wichtiges Mittel, um die Nachfrage nach erschwinglichem, hochwertigem und nachhaltigem Wohnraum zu befriedigen. Der Modulbau hat sich zu einer hochwertigen Bauweise entwickelt und genießt aufgrund seiner Architektur, der Verwendung von Materialien und seiner Qualität hohes Ansehen. Auch in energetischer Hinsicht entsprechen die Projekte den neuesten Standards der Effizienzhausklasse 40 plus.“

Capital Bay und Daiwa House Modular haben im Oktober vergangenen Jahres eine strategische Partnerschaft begründet mit dem Ziel, eine gemeinsame Gigafactory für die Produktion von bis zu 50.000 Gebäudemodulen pro Jahr zu errichten (DFPA berichtete). (DFPA/JF2)

Die Capital Bay Group SA ist ein Immobilien-Investment-Manager mit Sitz in Berlin. Das 2016 gegründete Unternehmen verwaltet ein Vermögen in Höhe von 7,5 Milliarden Euro für institutionelle und semi-professionelle Investoren.

www.capitalbay.de

Zurück

Sachwertinvestments

Im ersten Halbjahr 2022 haben sich mehr als 750 Anleger mit 13,3 Millionen Euro ...

Das Hamburger Family Office Lennertz & Co. setzt mit dem "LCO Venture US II" ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt