Allianz Global Investors startet Aktienfonds mit Fokus auf Premium-Anbieter

Der Investment-Manager Allianz Global Investors (Allianz GI) erweitert mit dem „Allianz Premium Champions“ die Produktpalette im Bereich Thematic Equity. Der neue Aktienfonds investiert in Anbieter von Premium-Produkten und -Dienstleistungen. Die Selektion dieser „Premium Champions“ für das Fondsportfolio fußt nach Angaben des von Allianz GI auf drei Faktoren: Einer starken Marke mit hohem Markenwert, einem resistenten Geschäftsmodell sowie einer überdurchschnittlich hohen Kundenloyalität.

Eine besondere Bedeutung in der Aktienselektion werde den ökonomischen Burggräben zugemessen, durch die Unternehmen oft eine resiliente Performance auch in Zeiten höherer Inflation und gestiegener Kapitalkosten aufweisen können. Ökonomische Burggräben beschreiben die Fähigkeit eines Unternehmens, Wettbewerbsvorteile zu bewahren und damit seine langfristigen Gewinne und Marktanteile zu schützen. Zu den unterschiedlichen Burggräben zählen unter anderem Netzwerkeffekte, immaterielle Vermögenswerte, Wechselbarrieren oder Größenvorteile – Barrieren für den Wettbewerb also, die von Wettbewerbern nur schwer zu imitieren sind.

Der Fonds „Allianz Premium Champions“ investiert unabhängig von einer Benchmark und global in alle Unternehmensgrößen – angestrebt sind 40 bis 60 Positionen. Über die globale Ausrichtung hinaus wird das Portfolio durch verschiedene Sektoren diversifiziert. Neben der Konsumgüterindustrie erfolgen weitere Engagements in den Bereichen Informationstechnologien, Gesundheitswesen, Industriegüter, sowie Finanzwesen. Durch diese diversifizierte Aufstellung grenzt sich das Portfolio von üblicherweise stark konsumlastigen Strategien am Markt ab. Fondsmanager des „Allianz Premium Champions“ sind Andreas Fruschki sowie Oleksandr Pidlubnyy aus dem Thematic Equity Team von Allianz GI.

Andreas Fruschki, CIO Thematic Equity von Allianz GI, kommentiert: „Wenn Menschen wohlhabender werden, neigen sie aufgrund einer geringeren Preissensibilität und des Wunsches nach Exklusivität überproportional dazu, mehr Produkte des Premiumsegments zu kaufen. Selbst wenn die Preise für Premiumgüter deutlich steigen, schieben die Verbraucher den Kauf eher auf, als dass sie ihn gänzlich unterlassen. In der Folge sind diese Premium Champions gerade in einem Umfeld steigender oder erhöhter Kosten in der Lage, ihre Margen zu halten oder sogar auszubauen. Das bietet im aktuellen Umfeld sowie zukünftig vielversprechende Chancen.“

Sven Schäfer, Head of Wholesale / Retail Germany & Austria, fügt hinzu: „Unternehmen mit einem starken Burggraben gelten allgemein als weniger risikoreich und sind in der Lage, beständige Erträge zu liefern – das macht sie für Investoren sehr attraktiv. Allerdings sind auch sie nicht vollumfänglich vor Veränderungen in der Technologie, Gesetzen oder dem Wettbewerb geschützt. Ein aktiver Management-Ansatz kann daher helfen, vom Wachstumstrend der Premium Champions zu profitieren und zugleich wesentliche Veränderungen im globalen Konsumverhalten zu berücksichtigen.“ (DFPA/jpw1)

Allianz Global Investors (Allianz GI) ist ein global tätiger Investment-Manager mit Sitz in Frankfurt am Main. Das Unternehmen des Allianz-Konzerns verwaltet mit mehr als 600 Anlagespezialisten 514 Milliarden Euro Assets under Management für institutionelle und private Anleger in Aktien-, Renten-, Private-Markets- sowie Multi-Asset-Strategien.

www.allianzglobalinvestors.de

Zurück

Investmentfonds

Der Vermögensverwalter Schroders hat einen neuen, börsennotierten Impact-Fonds ...

Die in Liechtenstein ansässige Fondsboutique Incrementum hat mit dem ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt