Blackrock ernennt Friedrich Merz zum Chairman für Deutschland

Der weltgrößte Vermögensverwalter Blackrock hat Friedrich Merz zum Chairman für sein Geschäft in Deutschland berufen. Merz wird als Aufsichtsratsvorsitzender der Blackrock Asset Management Deutschland tätig sein. Darüber hinaus wird er eine weiter gefasste Beraterrolle einnehmen, in der er die Beziehungen mit wesentlichen Kunden, Regulierern und Regierungsbehörden in Deutschland für Blackrock fördern soll. In seiner Rolle wird er eng mit dem deutschen Management-Team zusammenarbeiten. Die Ernennung von Merz ist ein weiterer Bestandteil der Arbeit von Blackrock, seine Wachstumsstrategie in Kontinentaleuropa gezielt umzusetzen.

„Wir freuen uns sehr, dass Friedrich Merz als Chairman für Blackrock in Deutschland tätig sein wird. Friedrich Merz bringt bei Blackrock eine langjährige Karriere und Führungserfahrung in Politik, Finanzindustrie und Wirtschaft ein. Er ist eine anerkannte und in der deutschen Wirtschaft wie in der Politik sehr geschätzte Führungspersönlichkeit. Friedrich Merz wird einen wichtigen Beitrag dazu leisten, unser Geschäft in Deutschland weiter voranzutreiben, und dabei eng mit unseren Kunden, Partnern, Regierungsvertretern und Regulierern in Deutschland zusammenarbeiten“, sagt David Blumer, Leiter von Blackrock in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA).

Mit Wirkung vom 7. März hat Blackrock zudem Harald Klug zum neuen Chief Operating Officer (COO) für Deutschland, Österreich und Osteuropa berufen. Er wird von München aus in seiner neuen Rolle das Tagesgeschäft von Blackrock in der Region verantworten. Klug stößt von der US-Fondstochter der Allianz, Pimco, zu Blackrock, wo er in den vergangenen fünf Jahren in verschiedenen Positionen in Deutschland und den USA tätig war, zuletzt als Senior Vice President in Pimcos Executive Office in Newport Beach, wo er im Bereich der Strategie und Planung eng mit dem CEO und President zusammenarbeitete.

„Deutschland ist ein wesentlicher Wachstumsmarkt für Blackrock in der Region EMEA. Wir haben in den vergangenen Jahren umfänglich in den Ausbau unseres Teams und unseres Geschäfts in der Region investiert, und die Berufung von Friedrich Merz zum Chairman unseres deutschen Geschäfts unterstreicht unser klares Bekenntnis zu diesem Markt. Wir sind davon überzeugt, dass unser Management-Team in Deutschland gut aufgestellt ist, um weiteres Wachstum zu beschleunigen, und dabei von der Expertise und Erfahrung von Friedrich Merz profitieren wird, wenn es darum geht, unsere Beziehungen zu Kunden, Aufsichtsbehörden und dem öffentlichen Sektor weiter zu intensivieren“, sagt Christian Staub, Länderchef von Blackock für Deutschland, Schweiz, Österreich und Osteuropa.

Quelle: Pressemitteilung Blackrock

Der Vermögensverwalter Blackrock ist ein weltweit führender Anbieter im Investmentmanagement, im Risikomanagement und in der Beratung von institutionellen und privaten Anlegern. Das Produktportfolio umfasst Spezialfonds, Publikumsfonds, börsengehandelte Indexfonds („iShares“) und andere gepoolte Investmentvehikel. Das Unternehmen mit Sitz in New York beschäftigt per 31. Dezember 2015 rund 13.000 Mitarbeiter in mehr als 30 Ländern und verwaltet ein Vermögen von 4,645 Billionen US-Dollar. (JF1)

www.blackrockinvestments.de

Zurück

Investmentfonds

Zum 1. Juli 2022 hat die deutsche Niederlassung von Schroders ihr ...

Zum 1. Juni 2022 hat der Asset Manager LBBW (LBBW AM) seinen Investmentfonds ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt