Caerus wirbt weitere 47 Millionen Euro für Archimedes-Fonds ein

Der Investmentberater Caerus Debt Investments (Caerus) hat für seinen Senior/Whole-Loan-Immobilienkreditfonds „Archimedes“ in einem zweiten Closing weitere 47 Millionen Euro eingeworben. Die Kapitalzusagen für den Fonds betragen insgesamt 129 Millionen Euro. Die neuen Kapitalzusagen kommen von einer deutschen Versicherung sowie aus einer Aufstockung eines Investors aus dem ersten Closing. Beim ersten Closing hatten eine deutsche Versicherung sowie eine Pensionskasse Anteile in Höhe von insgesamt 82 Millionen Euro gezeichnet.

Investoren können sich über den neuen Teilfonds des Caerus Real Estate Debt LUX S.C.A. – SICAV-SIF bereits ab einer Zeichnungssumme von zehn Millionen Euro beteiligen. Als Zielrendite werden drei bis vier Prozent p.a. (IRR) angestrebt. Das Fondsvolumen soll 300 Millionen Euro betragen. Der Fonds ist als Poolfonds konzipiert und investiert in erstrangig besicherte Immobilienkredite bis zu einer Beleihungsgrenze von 80 Prozent. Der regionale Fokus liegt auf den Kernländern des Euroraums, begrenzt auf Deutschland, Österreich, Schweiz und die BeNeLux-Staaten.

„Es gibt derzeit keine andere Assetklasse, die ein attraktiveres Risk-/Return-Verhältnis und insbesondere für Versicherungen einen höheren Return im Hinblick auf die von Solvency II geforderte Eigenkapital-Unterlegung aufweist“, erläutert Michael Morgenroth, CEO von Caerus, die Attraktivität der Assetklasse Real Estate Debt.

Quelle: Pressemitteilung Caerus

Die Caerus Debt Investments AG ist eine auf den Bereich Real Estate Debt spezialisierte Investmentberatungsgesellschaft mit Sitz in Düsseldorf. (JF1)

www.caerus.ag

Zurück

Investmentfonds

Bei der jährlichen Verleihung der "Financial News Asset Management Awards" ...

Mit dem Ziel, das Geschäft mit Privatkunden weiter zu forcieren, sind der Asset ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt