Fidelity startet Kooperation mit digitalem Vermögensverwalter Whitebox

Der Vermögensverwalter Fidelity International (Fidelity) kooperiert mit dem Freiburger Fintech Whitebox. Im Rahmen der Zusammenarbeit unterstützt Fidelity Whitebox in der B2B2C-Positionierung und ermöglicht Beratern damit auch den Zugriff auf die digitale Vermögensverwaltung von Whitebox. Umgekehrt haben bestehende Vertriebspartner von Whitebox die Möglichkeit, das aktiv gemanagte Fidelity-Megatrends-Portfolio in ihr Angebotsspektrum mit aufzunehmen.

Neben dem bereits bestehenden Produktangebot eröffnet das neue Portfolio Whitebox-Anlegern die Möglichkeit, von dynamischen Sektoren wie Technologie, Konnektivität und Wassermanagement zu profitieren. Darin enthalten sind rund 70 Prozent aktive Fidelity-Fonds – darunter Flaggschiffprodukte wie der „Fidelity Funds - Global Technology Fund“ und der „Fidelity Funds - Sustainable Water & Waste Fund“ – sowie 30 Prozent aktiv gemanagte ETF von Fidelity.

Mit der Kooperation erhalten Whitebox-Kunden zusätzlich Zugriff auf die globale Research-Kapazitäten von Fidelity und das Know-how von rund 200 Aktien- und Anleiheanalysten weltweit. Das Beraternetzwerk von Fidelity erhält einen privilegierten Zugang zur digitalen Plattform von Whitebox. Das beinhaltet neben Zugang zum Beraterportal auch weiterführende Vertriebsunterstützung rund um das Thema Megatrends.

„Die Digitalisierung in der Vermögensverwaltung nimmt immer mehr an Fahrt auf. Als Serviceanbieter im Fondsbereich ist die Kooperation mit einem führenden Anbieter dieses Segments für uns ein zentrales Wachstumsfeld“, sagt Christian Machts, Leiter Drittvertrieb für Deutschland, Österreich und Osteuropa sowie Leiter Innovationsstrategie und Fintech Europa bei Fidelity. „Es zeigt sich immer deutlicher, dass Anleger die Vorteile digitaler Vermögensverwaltung nutzen wollen, beispielsweise um unabhängig von Ort und Zeit ihr Portfolio zu überwachen. Es freut uns sehr, unserem Beraternetzwerk mit dieser Kooperation eine hervorragende Lösung an die Hand geben zu können, um diesen Bedarf zu bedienen.“ (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Fidelity

Fidelity International bietet Investment- und Altersvorsorgelösungen an. Das unabhängige Unternehmen in Privatbesitz ist an 25 Standorten vertreten und verwalten ein Vermögen von rund 453,8 Milliarden Euro. Zu den Kunden gehören Zentralbanken, Staatsfonds, große Unternehmen, Finanzinstitute, Versicherungen, Vermögensverwalter und Privatanleger.

www.fidelity.de

Zurück

Investmentfonds

Seit 1. Juni 2021 verstärkt Stefan Meyer, zuvor Senior Portfolio Manager bei ...

Der Vermögensverwalter Columbia Threadneedle Investments hat Kunal Kothari zum ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt