Neue Management- und Anlagestrategie: Carmignac benennt Fonds um

Der Vermögensverwalter Carmignac hat den Fonds „Carmignac Portfolio Capital Plus“ umbenannt, um dessen neue Management- und Anlagestrategie besser widerzuspiegeln. Der Fonds investiert seit 30. September 2019 unter dem neuen Namen „Carmignac Portfolio Unconstrained Euro Fixed Income“ in globale Anleihemärkte. Nicht auf Euro lautende Anlagen werden systematisch in Euro abgesichert. Daher der Zusatz „Euro“ im neuen Namen des Fonds.

Der „Carmignac Portfolio Unconstrained Euro Fixed Income“ gemeinsam von Guillaume Rigeade und Eliezer Ben Zimra verwaltet, die am 9. Juli 2019 zu Carmignac kamen. Der Fonds ist mit einem verwalteten Vermögen von 895 Millionen Euro (Stand: Ende September 2019) der zweitgrößte im Fixed-Income-Portfolio von Carmignac. Das Managementteam bringt fundiertes Fachwissen und umfassende Erfahrung in der Asset Allocation von Anleihen mit. Ihr Top-down- und Bottom-up-Anlageansatz passen laut Unternehmensangaben gut zur Investmentphilosophie und zum Fixed-Income-Team von Carmignac, das mittlerweile 13 Mitarbeiter zählt und von Rose Ouahba geleitet wird.

Rigeade, Co-Fondsmanager des „Carmignac Portfolio Unconstrained Euro Fixed Income“, erklärt: „Wir möchten Chancen auf den Anleihenmärkten weltweit nutzen und gleichzeitig jegliches Währungsrisiko bei unseren Engagements im Ausland absichern. Unser Anlageprozess fußt dementsprechend auf unseren drei historischen Säulen: der Allokation in den verschiedenen Fixed-Income-Marktsegmenten, dem aktiven und flexiblen Management bei modifizierter Duration sowie der sorgfältigen Titelauswahl nach Emittenten, Werten und Instrumenten.“

Co-Fondsmanager Zimra ergänzt: „Unser Ansatz orientiert sich vollständig an den Kernkompetenzen von Carmignac. Wie die anderen Fondsmanager des Unternehmens verfolgen auch wir kontinuierlich eine benchmark-freie Strategie, die auf die Generierung mittel- und langfristiger, risikobereinigter Erträge für unsere Kunden abzielt und gleichzeitig dafür sorgt, dass sich unsere Volatilität mit der des Marktes die Waage hält.“

Der Fonds nutzt als Referenzindikator einen internationalen Fixed-Income-Index, den ICE BofAML Euro Broad Market Index, der sich anhand von reinvestierten Kupons berechnet. Mit den Veränderungen soll das Risiko-Rendite-Profil des Fonds gestärkt werden. Der empfohlene Anlagezeitraum beträgt nun mindestens drei statt vormals zwei Jahre. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Carmignac

Der unabhängige Vermögensverwalter Carmignac Gestion S.A. wurde 1989 von Edouard Carmignac und Eric Helderlé gegründet. Das Kapital der Gesellschaft mit Sitz in Paris wird vollständig von der Geschäftsleitung und den 278 Mitarbeitern gehalten. Das Unternehmen verwaltet 28 Fonds und ein Vermögen in Höhe von 42 Milliarden Euro. (Stand: 31. Dezember 2018)

www.carmignac.de

Zurück

Investmentfonds

Der Schweizer Vermögensverwalter Cape Capital und die deutsche ...

Der Frankfurter Asset Manager Catana Capital bietet nach dem erfolgreichen ...