Neuer Aktienfonds investiert in Qualitätsunternehmen mit globaler Ausrichtung

Der Vermögensverwalter Hérens Quality Asset Management legt gemeinsam mit der Service-KVG Hansainvest den „Global Quality Top 15“ auf. Der weltweit anlegende Aktienfonds investiert in 15 der besten Quality-Unternehmen. „Der Aktienmarkt wird von Non-Quality-Firmen dominiert, aber aus unserer Sicht gibt es an Quality-Aktien kein Vorbeikommen. Dies gilt insbesondere in einem Umfeld, welches sich aufgrund der anhaltenden Niedrigzinspolitik und dem damit verbundenen Anreiz zu einer immer höheren Verschuldung beständig verschlechtert“, erläutert Diego Föllmi, geschäftsführender Partner von Hérens Quality Asset Management. Der neue Fonds richtet sich sowohl an institutionelle Investoren als auch an Privatanleger – jeweils mit Anteilsklassen in Schweizer Franken und Euro.

Das Fondskonzept des „Global Quality Top 15“ basiert auf einem systematischen Quality-Ansatz, mit dem Hérens Quality Asset Management ihre Strategien seit über 15 Jahren verwaltet. „Seit nunmehr fünf Jahren haben wir auch hochfokussierte globale Aktienstrategien erfolgreich im Einsatz und wissen aus Erfahrung, welchen besonderen Mehrwert konzentrierte Portfolios von Qualitätsunternehmen schaffen können“, sagt Föllmi. Gleichzeitig bleibe bei einer Anzahl von 15 Titeln das Portfolio genügend diversifiziert, sodass das Prinzip der Diversifikation als Mittel der Risikosteuerung weiterhin greife.

Die hauseigenen Quality-Strategien ruhen auf vier Säulen: Grundlage ist ein globales Investmentuniversum mit den liquidesten Titeln (MSCI World Index). Die Qualität der Unternehmen – und damit die zweite Säule – wird über ein einheitliches Kriterien-Set definiert, das auf einer fundamentalen betriebswirtschaftlichen Analyse basiert. Diese umfasst das Finanzgerüst, die Gewinnqualität, das Management, das Geschäftsmodell und auch das Marktumfeld eines Unternehmens. Die dritte Säule ist die Bewertung: Der Preis sollte entsprechend attraktiv sein. Für die konzentrierten Top-Strategien gelten zudem zusätzliche Kriterien wie beispielsweise ein überdurchschnittliches Wachstumspotenzial sowie Technologie- und Innovationsführerschaft, welche die vierte Säule bilden. Im Rahmen des bewährten und disziplinierten Investmentprozesses verfolgt das Hérens Quality Investment Committee das Ziel, die weltweit besten Qualitätstitel zu selektieren. Die Werte innerhalb der Portfolios sind grundsätzlich gleichgewichtet.

„Mit dem ,Global Quality Top 15‘ investieren Anleger in ein ausreichend diversifiziertes Portfolio der fundamental besten, attraktiv bewerteten Qualitätsunternehmen mit globaler Ausrichtung. Die langfristig ausgerichtete Strategie performt, so zeigt es zumindest die Vergangenheit, sowohl in aufwärts- als auch in abwärtsgerichteten Märkten überdurchschnittlich. Mit unserem Fonds Global Quality Top 15 schaffen wir eine attraktive Lösung für Anleger, die ihr Portfolio um eine wichtige Qualitätskomponente erweitern wollen und vom Mehrwert eines aktiven Managements überzeugt sind“, so Föllmi. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Hansainvest

Hansainvest Hanseatische Investment-GmbH ist Teil der Signal-Iduna-Gruppe und agiert als Service-KVG für Sachwerte und Wertpapiere. Per 30. Juni 2019 betrug das Bruttofondsvermögen der verwalteten Assets mehr als 38 Milliarden Euro in rund 340 Fonds.

www.hansainvest.com

Zurück

Investmentfonds

Der Fixed-Income-Spezialist Bluebay Asset Management (Bluebay) bringt mit dem ...

Der irische Vermögensverwalter Mediolanum International Funds Ltd (MIFL), ...