Pimco verstärkt Präsenz in der Schweiz

Der US-amerikanische Investmentmanager Pimco, Tochtergesellschaft der Allianz Versicherungsgruppe, reagiert auf das dynamische Wachstum seines Schweizer Geschäfts und verstärkt mit mehreren Neuzugängen das bestehende Team an Kundenbetreuern am Standort Zürich. Insgesamt besteht das Schweizer Team nun aus 15 Kundenbetreuungsspezialisten.

Marc Schumacher wird als Senior Vice President und Account Manager im Global Wealth Management Team eng mit Kantonal-, Regional- und Privatbanken sowie unabhängigen Vermögensverwaltern zusammenarbeiten. Das Global Wealth Management wird darüber hinaus durch Robert Eugster in einer Funktion als Account Manager gestärkt. Simone Torsello unterstützt das Team als Account Associate. Das institutionelle Team am Standort Zürich wird verstärkt durch Diana Truong in einer Funktion als Account Manager.

Schumacher verfügt über 15 Jahre Erfahrung im Investmentbereich. Bevor er 2020 zu Pimco kam, war er Executive Director bei AllianceBernstein in der Schweiz und dort zuständig für das gesamte Großkundengeschäft. Davor arbeitete er für J.P. Morgan Asset Management, unter anderem mit Fokus auf Kantonal- und Regionalbanken in der Schweiz. Weitere Stationen waren Bank Vontobel (Investment Consultant) und die Privatkunden-Abteilung der Credit Suisse (Fonds-Selektion).

Eugster arbeitete bevor er im Jahr 2020 zu Pimco kam im Investment-Banking von BNP Paribas in London, wo er für den institutionellen Vertrieb von Währungs- und Zins-Derivaten zuständig war. Davor arbeitete er mehrere Jahre im Handel einer Schweizer Privatbank. Zu Beginn seiner Karriere war Eugster in verschiedenen Abteilungen der Division Private Banking bei der Credit Suisse tätig. Er verfügt über zehn Jahre Erfahrung im Investment- und Finanzdienstleistungsbereich.

Torsello war vor seinem Wechsel zu Pimco im Jahr 2020 bei HSBC Private Bank in Zürich für UHNWI-Kunden zuständig. Zuvor war er Anlageberater bei Raiffeisen. Er hat zwölf Jahre Investment und Finanzdienstleistungs-Erfahrung.

Truong arbeitete vor ihrer Zeit bei Pimco als Portfoliomanagerin für die Bank Julius Bär in Zürich. Sie verfügt über sechs Jahre Erfahrung im Investment- und Finanzdienstleistungsbereich.

Patrick Beuret, Leiter Pimco Schweiz, sagt: „Mit dem Ausbau des Schweizer Kundenbetreuungsteams stellen wir einerseits sicher, dem Anspruch der Kunden nach vermehrt individualisierten Lösungen gepaart mit erstklassiger Servicequalität gerecht zu werden. Zum anderen reagieren wir auf unser bisheriges Wachstum in der Schweiz und die positiven Zukunftsaussichten.“ (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Pimco

Die Pacific Investment Management Company, LLC (Pimco) ist eine Investmentgesellschaft mit Sitz in Newport Beach/Kalifornien. Das 1971 gegründete Unternehmen ist seit dem Jahr 2000 eine Tochtergesellschaft der Allianz Versicherungsgruppe.

www.pimco.de

Zurück

Investmentfonds

Mit dem "GS Global ESG Enhanced Income Bond Portfolio" lanciert der ...

Per Ende August 2020 trugen insgesamt 6.345 Fonds ein Rating des Analysehauses ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt