Robeco plant ETF-Plattform

Der Asset Manager Robeco meldet die Ernennung von Nick King zum Head of Exchange Traded Funds (ETF) mit Wirkung ab Oktober 2023. Im Rahmen der Strategie „2021-2025“ beabsichtigt Robeco, das derzeitige Anlageangebot des Unternehmens um eine ETF-Plattform zu erweitern.

King hatte zuvor leitende Positionen bei Fidelity International und Blackrock inne, wo er sich auf die Entwicklung von ETF-Produkten, Portfoliomanagement und den Vertrieb in verschiedenen Anlageklassen spezialisierte. Seine Fachkompetenz wird laut Unternehmen für die Steuerung von Robeco beim Eintritt in den ETF-Markt eine wichtige Rolle spielen. Ivo Frielink, Head of Strategic Product & Business Development bei Robeco: „Wir freuen uns sehr, Herrn King als Head of ETF bei Robeco begrüßen zu dürfen. Seine vielseitige Erfahrung mit börsennotierten Fonds und sein Engagement für Innovation passen perfekt zur strategischen Vision und zum researchorientierten Ansatz von Robeco. Unter Nick Kings Führung wird es uns gelingen, die Anlageexpertise und -strategien des Unternehmens in ein umfassendes ETF-Angebot zu verpacken.“

Robeco beschäftige sich schon seit einiger Zeit mit ETF und betrachte diese als große Chance für die Bündelung von Strategien, um die bereits vorhandenen Möglichkeiten in Form von Investmentfonds und Mandaten zu ergänzen. (DFPA/mb1)

Robeco Institutional Asset Management B.V. (Robeco) ist ein Asset-Manager mit internationaler Ausrichtung und Sitz in Rotterdam. Das 1929 gegründete Unternehmen, eine Tochtergesellschaft der ORIX Corporation Europe N.V., verwaltet ein Vermögen in Höhe von rund 181 Milliarden Euro (Stand: 30. Juni 2023).

www.robeco.com

Zurück

Investmentfonds

Die Investoren des Hamburger Vermögensverwalters Laiqon AG haben rund 80 ...

Das indische Unternehmen Sedemac stellt Steuerungen für Motoren her, die ohne ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt