Tresides-Sondervermögen wechselt Kapitalverwaltungsgesellschaft

Die BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mit Sitz in Frankfurt am Main wird ihr Verwaltungs- und Verfügungsrecht an dem OGAW Sondervermögen „Tresides Commodity One“ des Fondsmanagers Tresides Asset Management mit Wirkung zum 30. September 2018 auf Ampega Investment mit Sitz in Köln übertragen. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat die Übertragung des Verwaltungs- und Verfügungsrechts auf Ampega Investment am 9. Mai 2018 genehmigt.

Quelle: Mitteilung Tresides

Die Tresides Asset Management GmbH ist ein Fondsmanager mit Sitz in Stuttgart. (JF1)

www.tresides.de

Zurück

Investmentfonds

Guy Henriques wird neuer Head of Europe and Asia Distribution beim ...

Das Münchner Start-up Quant IP hat seinen ersten Investmentfonds mit einem ...