Universal-Investment übernimmt CAPinside

Der Fondsdienstleister Universal-Investment-Gruppe hat als Mehrheitsgesellschafterin die B2B-Online-Investment-Plattform CAPinside mit Wirkung zum 17. Juli 2020 übernommen. Dadurch soll eine „One-Stop-Vertriebsplattform“ – analog und technologisch – für alle Zielgruppen und unter Nutzung aller Kanäle entstehen. Für die Universal-Investment-Gruppe ist es nach der Übernahme des IT-Datenspezialisten Labs Anfang 2019 ein weiterer Meilenstein, um über die strategische Weiterentwicklung des Service-Angebots gemeinsam mit den Kunden zu wachsen und so bis 2023 das gesetzte Ziel zu erreichen, zur größten europäischen Fonds-Service-Plattform und Management Company für alle Assetklassen zu werden.

CAPinside wurde im Oktober 2018 gegründet und beschäftigt an ihrem Firmensitz in Hamburg etwa 40 Mitarbeiter. Bei CAPinside handelt es sich um eine unabhängige B2B-Online-Investment-Plattform für den Investmentmarkt mit Fokus auf Fondsvermarktung und Vertriebsanbahnung. Sie vernetzt Intermediäre, insbesondere IFAs, mit Asset Managern und Fondsinitiatoren und bringt sie auf Basis von Algorithmen, die mittels künstlicher Intelligenz erzeugt werden, über hochwertige Inhalte und Investmentanalysen sowie datenbasiertes individuelles Matching zusammen. Mit etwa 90.000 Nutzern pro Monat und knapp 20.000 Mitgliedern ist CAPinside die am schnellsten wachsende professionelle Online-Investment-Plattform im deutschsprachigen Raum und Marktführer in Deutschland. CAPinside erweitert aktuell sein Spektrum um zukunftsorientierte Investmentmanager, die blockchain-basierte Anlagen anbieten.

Universal-Investment und CAPinside eint die Plattform-Idee, Anlegern und Fondsmanagern einen bedarfsgerechten und unkomplizierten Zugang zueinander zu ermöglichen. Sowohl die Fondsinitiatoren und Asset Manager, die mit Universal-Investment zusammenarbeiten, als auch die Kunden und Mitglieder von CAPinside profitieren von den durch die Übernahme entstehenden Möglichkeiten. Im Sinne der Plattform-Ökonomie gilt: Je breiter und vielfältiger das Angebot der Fondsinitiatoren auf der Plattform ist, desto attraktiver wird diese für IFAs und Anleger als Nutzer. So entstehen neue digitale Kooperationspotenziale.

„Mit CAPinside baut Universal-Investment das Vertriebsangebot für Fondsinitiatoren und -manager weiter aus. In den kommenden Monaten werden wir zudem umfassend investieren, um unseren Fondsinitiatoren zielgenaue Vertriebs- und Kooperationsmöglichkeiten zu bieten. So können erfolgsversprechende Fondskonzepte breitgefächerte Anlegergruppen erreichen“, so Katja Müller, Chief Customer Officer von Universal-Investment.

Neben den Gründern Philipp Schröder und Achim Denkel wird auch der dritte Geschäftsführer Micha Grüber das wirtschaftlich erfolgreiche Unternehmen weiterhin führen. Alle drei werden weiterhin am Unternehmen beteiligt sein. CAPinside bleibt als eigenständige Gesellschaft am Markt aktiv. Dr. Jürgen Sehnert, Head of Strategy and Product Governance von Universal-Investment, wird als weiterer Geschäftsführer bestellt, um die gemeinsamen Wachstumspläne zu unterstützen. Über die Konditionen der Übernahme haben alle Parteien Stillschweigen vereinbart. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Universal-Investment

Die Frankfurter Universal-Investment-Gesellschaft mbH bietet Dienstleistungen rund um die Fonds- und Wertpapieradministration für Asset Manager, Banken und unabhängige Vermögensverwalter an. Das 1968 gegründete Unternehmen bezeichnet sich mit über 750 Mitarbeitern, rund 1.500 Publikums- und Spezialfondsmandaten und einem verwalteten Vermögen von 516 Milliarden Euro als größte unabhängige Investmentgesellschaft im deutschsprachigen Raum.

www.universal-investment.de

Zurück

Investmentfonds

Das internationale Geschäft des globalen Investment Managers Federated Hermes ...

Die Ombudsstelle für Investmentfonds des BVI Bundesverband Investment und Asset ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt