Asoka Wöhrmann, Co-CIO Deutsche Asset & Wealth Management, über den Ausgang der Europawahl und die Auswirkungen auf die Finanzmärkte

Frankfurt, 27. Mai 2014
Asoka Wöhrmann, Co-CIO Deutsche Asset & Wealth Management, über den Ausgang
der Europawahl und die Auswirkungen auf die Finanzmärkte
EVP bleibt stärkste Partei, Euroskeptiker legen zu
Die christdemokratische/konservative Fraktion EVP (Europäische Volkspartei) bleibt mit ca.
28% der Sitze stärkste Fraktion im neu gewählten Europaparlament. Im Vergleich zu den
letzten Europawahlen konnten die euroskeptischen Parteien Sitze dazu gewinnen; wie groß
letzten Endes jedoch ihr Einfluss sein wird, lässt sich erst nach Abschluss der
Koalitionsbildung einschätzen. Diese Parteien könnten von der geringen Wahlbeteiligung
von etwa 43% profitiert haben.
Die Länder im Einzelnen
Obwohl euroskeptische Parteien in vielen Ländern ihr Stimmanteil vergrößern konnten, ist
das Ergebnis der Europawahl aufgrund möglicher Auswirkungen auf die nationale Politik für
einige Länder besonders wichtig.
• GB: Die europafeindliche Ukip hat die Europawahl in Großbritannien gewonnen (ca.
27%) und auch bei den Kommunalwahlen gut abgeschnitten. In der regierenden
konservativen Partei werden zunehmend Stimmen laut, die eine engere
Zusammenarbeit mit der Ukip fordern.
Risikoszenario: Möglicherweise eine stärker europaskeptische Haltung der
Regierung.
• Frankreich: Der euroskeptische Front National erwies sich mit ca. 25% als stärkste
Partei bei der Europawahl, während die sozialistische Partei von Präsident Hollande
starke Einbußen hinnehmen musste (ca. 14%).
Risikoszenario: Politische Instabilität, Neuwahlen.
• Griechenland: Die euroskeptische linke Partei Syriza war der große Gewinner (ca.
26%), während der sozialdemokratische Koalitionspartner der regierenden
Konservativen lediglich ca. 8% der Stimmen für sich verbuchen konnte.
Risikoszenario: Politische Instabilität, Neuwahlen.
Wahlergebnis weitgehend eingepreist, positive Fundamentaldaten
• Wie erwartet, nutzten die Bürger einiger Länder die Wahl, um ihre Unzufriedenheit
über die Arbeit der Regierung während der Eurokrise auszudrücken. Die
Finanzmärkte wurden von diesem Ergebnis allerdings nicht überrascht, zudem
bleiben die Fundamentaldaten positiv.
• Unsere Einstellung zu Europa bleibt positiv. Die Renditeabstände für Anleihen der
Euro-Peripheriestaaten dürften sich verringern, die Aktienmärkte einen neuen
*Alle Ergebnisse sind vorläufig und beruhen auf Hochrechnungen, da die endgültigen Ergebnisse
noch nicht vorliegen. Änderungen sind daher nicht auszuschließen.
Aufschwung erleben. Die Koalitionsbildung euroskeptischer Parteien und in einigen
Ländern eventuell auftretende politische Risiken sind genau zu beobachten.
Neue Sitzverteilung im Europäischen Parlament* (vorläufig)
Quelle: Das Europäische Parlament; Stand 25. Mai 2014, 11:58 Uhr
Wahlergebnis überrascht Finanzmärkte nicht
Quelle: Bloomberg Finance LP; Stand 26. Mai 2014
Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Frank Bremser
Tel: +49 (0)69 / 9101 4941
E-Mail: frank.bremser@db.com
Claus Gruber
Tel: +49 (0)69 / 9101 4381
E-Mail: claus.gruber@db.com
Deutsche Asset & Wealth Management
Mit 934 Milliarden Euro verwaltetem Vermögen (Stand 31. März 2014) ist Deutsche Asset & Wealth
Management¹ einer der führenden Vermögensverwalter weltweit. Deutsche Asset & Wealth
Management bietet Privatanlegern und Institutionen weltweit eine breite Palette an traditionellen und
28%
9% 25%
7%
6%
6%
5%
5%
9%
Christdemokraten/Konservative
Sozialdemokraten
Liberale
Grüne/Regionalisten
Konservative/Euroskeptiker
Alternative Linke
Fraktionslose
Rechtspopulisten (Euroskeptiker)
Sonstige
2,7
2,8
2,9
3
3,1
3,2
3,3
19500
20000
20500
21000
21500
22000
30. Apr. 7. Mai. 14. Mai. 21. Mai.
FTSE MIB Index (links) 10J‐Staatsanleihen Italien (rechts)
*Alle Ergebnisse sind vorläufig und beruhen auf Hochrechnungen, da die endgültigen Ergebnisse
noch nicht vorliegen. Änderungen sind daher nicht auszuschließen.
alternativen Investmentlösungen über alle Anlageklassen. Deutsche Asset & Wealth Management
steht zudem für maßgeschneiderte Wealth Management-Lösungen und eine ganzheitliche Betreuung
wohlhabender Privatanleger und Family Offices.
¹ Deutsche Asset & Wealth Management ist der Markenname für den Asset-Management- und Wealth-
Management-Geschäftsbereich der Deutsche Bank AG und ihrer Tochtergesellschaften. Die jeweils
verantwortlichen rechtlichen Einheiten, die Kunden Produkte oder Dienstleistungen der Deutsche Asset & Wealth
Management anbieten, werden in den entsprechenden Verträgen, Verkaufsunterlagen oder sonstigen
Produktinformationen benannt.

Zurück

Wirtschaft, Märkte, Studien

Die dritte Bewerbungsrunde für den "Sustainable Award in Finance 2022" startet ...

Vor allem jüngeren Bundesbürger sind bereit, für Nachhaltigkeit einen ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt