Baufinanzierungszinsen verzeichnen minimalen Anstieg

Die Europäische Zentralbank (EZB) beschloss im Rahmen des jüngsten Zinsentscheids, dass die Ankäufe für das Anleihenkaufprogramm PEPP im vierten Quartal etwas geringer ausfallen werden. Damit gehe die Zentralbank einen kleinen Schritt auf diejenigen Kritiker zu, die ein Ende ihrer ultralockeren Geldpolitik fordern. Das meldet der Maklerpool Qualitypool.

„An dieser Entscheidung ist zu erkennen, dass geldpolitische Maßnahmen der EZB doch nicht in Stein gemeißelt sind“, kommentiert Jörg Haffner, Geschäftsführer von Qualitypool. „Wir sehen erstmals eine Reaktion von EZB-Chefin Christine Lagarde auf die ökonomischen Entwicklungen im Euroraum. Konkrete Pläne für die weitere Straffung der Maßnahmen gibt es zwar noch nicht. Für weitere Vorhaben in Richtung einer strafferen Geldpolitik spricht aber beispielweise, dass die EZB die Prognose für das BIP-Wachstum im laufenden Jahr auf 5,0 erhöht hat. Die Energiepreise bleiben weiterhin Inflationstreiber, die Prognosen für die Kerninflation halten sich aber im Rahmen. Die Commerzbank rechnet beispielsweise für 2022 mit einer Kerninflation von 1,5 Prozent in der Eurozone.“

Fed-Chef Jerome Powell hat derweil angekündigt, dass auf der kommenden Sitzung Anfang November eine Drosselung des Anleihenkaufprogramms beschlossen werden könnte. Schon bis Mitte des nächsten Jahres könnten die Käufe ganz eingestellt werden, auch eine Zinserhöhung scheine nach dem Ende des Kaufprogramms möglich zu sein. „Ausgehend von der gewohnt verhaltenen Sprache der US-Notenbank war dies eine recht deutliche Ansage von Powell“, sagt Haffner. „Der Abschied von der extrem lockeren Notenbankpolitik steht uns demnach unmittelbar bevor.“

Die durchschnittlichen Bestzinsen für Baufinanzierungen zeigten im September bis Anfang Oktober eine leichte Aufwärtstendenz: Die zehnjährigen Zinsbindungen stiegen von 0,56 Prozent auf 0,66 Prozent. Die 15-jährigen Zinsbindungen schlugen dieselbe Richtung ein und stiegen von 0,82 Prozent auf 0,92 Prozent .

„Nachdem der erste zaghafte Schritt der EZB am Anleihen- und Zinsmarkt mehr oder weniger verhallte, waren nun leichte Reaktionen sichtbar“, erläutert Haffner. „Die nächste Sitzung der Fed und die Ankündigungen Powells sorgen für erhöhtes Interesse am Markt. Der weitere Kurs für die US-Zinspolitik scheint festzustehen, wenn die wirtschaftliche Erholung mithalten kann und die Pandemie im Zaum gehalten wird. Für unsere Finanzierungspartner und deren Kunden bedeutet das: Perspektivisch werden zumindest die historischen Tiefststände verlassen, die Bauzinsen bleiben aber auf absehbarer Zeit auf einem sehr niedrigen Niveau. Wer ein passendes Objekt an der Hand hat, sollte seine Finanzierung zügig abschließen, um noch vom absoluten Niedrigstniveau am Markt profitieren zu können.“ (DFPA/mb1)

Die Qualitypool GmbH ist mit mehr als 9.500 aktiven Maklern einer der führenden Maklerpools Deutschlands. Qualitypool bietet Finanzdienstleistern und Finanzvertrieben Unterstützung bei der Vermittlung von Baufinanzierungen, Konsumentenkrediten, Bausparlösungen und Versicherungen. Qualitypool ist eine hundertprozentige Tochter der Hypoport AG.

www.qualitypool.de

Zurück

Wirtschaft, Märkte, Studien

Eine große Mehrheit der Menschen in Deutschland wünscht sich mehr staatliche ...

Aufgrund weltweiter Lieferengpässe und steigender Rohstoffpreise verzeichnen ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt