Deutscher Aktienmarkt schüttet 62 Milliarden Euro Dividenden aus

Fast unbeeindruckt vom Krisen-Umfeld schütten Deutschlands 100 größte Unternehmen für das abgelaufene Geschäftsjahr auch 2023 hohe Dividenden aus. Laut DZ Bank Research beläuft sich die Summe voraussichtlich auf 62 Milliarden Euro. Das ist ein neuer Rekord und eine Steigerung von rund zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Die bisherige Rekordsumme für das Geschäftsjahr 2021 betrug 56,5 Milliarden Euro. Die durchschnittliche Dividendenrendite liegt im DAX bei 3,5 Prozent. Den Löwenanteil der Dividendenzahlungen steuert erneut die Automobilbranche mit 28 Prozent bei. Auf den Plätzen zwei und drei folgen der Industriesektor mit knapp 15 und die Versicherungsbranche mit zwölf Prozent. Dividenden-König ist wie im letzten Jahr die Mercedes Benz Group mit einer Ausschüttung in Höhe von 5,6 Milliarden Euro. (DFPA/AZ)

Die DZ-Bank-Gruppe ist Teil der Genossenschaftlichen Finanzgruppe Volksbanken Raiffeisenbanken, die rund 800 Genossenschaftsbanken umfasst. Innerhalb der Genossenschaftlichen Finanzgruppe fungiert die DZ Bank AG als Spitzeninstitut und Zentralbank. Sie ist zudem als Geschäftsbank aktiv und hat die Holdingfunktion für die DZ Bank-Gruppe.

www.dzbank.de

Zurück

Wirtschaft, Märkte, Studien

Die neueste Ausgabe des Green Bond Reports der SEB beschäftigt sich mit der ...

Andy Acker, Portfolio Manager beim britischen Vermögensverwalter Janus ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt