Qualitypool: Bauzinsen setzen Seitwärtstrend fort

Die Europäische Zentralbank (EZB) könnte Ende Juli einen Zinsschritt zu vollziehen, am Markt wird davon bereits fest ausgegangen. Ob noch eine Anhebung nach der Sommerpause folgen wird, wird aktuell diskutiert. „Im EZB-Rat herrscht keine Einigkeit über das weitere Vorgehen“, erläutert Jörg Haffner, Geschäftsführer des Maklerpools Qualitypool.

„Die Inflation innerhalb der Eurozone ist im Mai gesunken, auch jeweils in den einzelnen Mitgliedsstaaten. Ausgenommen Deutschland, da hier im Vorjahreszeitraum Sondereffekte die Inflation dämpften: Das 9-Euro-Ticket und der Tankrabatt hielten die Verbraucherpreise künstlich niedrig. In diesem Jahr gab es keine vergleichbaren Sondereffekte, weswegen die Inflation, voraussichtlich nur vorübergehend, zugenommen hat. Für die EZB steht aber außer Frage, dass der Kampf gegen die hohe Inflation noch nicht beendet ist. Christine Lagarde hat zuletzt deutlich auf gestiegene Gewinnspannen und Löhne hingewiesen, die sich negativ auf die weitere Entwicklung der Verbraucherpreise auswirken könnten.“

Die US-Notenbank hatte im Juni eine Zinspause eingelegt. Nun zeichne sich analog zu den Aussagen verschiedener Fed-Mitglieder ab, dass Ende Juli ein neuer Zinsschritt folgen könnte. Haffner dazu: „Während die Gesamtinflation in den USA auf 4,0 Prozent nachgelassen hat, verharrte die dortige Kerninflation bei 5,3 Prozent. Dieses Niveau möchte die Fed unbedingt knacken. Sie wird daher mit hoher Wahrscheinlichkeit die zinspolitischen Zügel leicht anziehen. Der Markt erwartet sogar mindestens zwei Zinserhöhungen der US-Notenbank bis Jahresende.“ Die durchschnittlichen Bestzinsen für Baufinanzierungen setzten ihre Seitwärtsbewegung im Juni fort: Die zehnjährigen Zinsbindungen pendelten sich auf 3,45 Prozent ein, die 15-jährigen bei 3,64 Prozent. „Es zeichnet sich immer deutlicher ab, dass die Zinsen in den verbleibenden Monaten bis Jahresende in eingeschränktem Maß steigen können“, bewertet Haffner. „Der Anleihen- und Zinsmarkt wird weitere kleine Zinsschritte der Notenbanken wie gewohnt verarbeiten.“ Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen zog Anfang Juli leicht an, einige Produktpartner reagierten mit Konditionserhöhungen. „EZB und Fed geben sich in der jetzigen Situation Mühe, die geldpolitischen Zügel so stramm wie möglich zu halten. Sie wollen keineswegs den Eindruck vermitteln, dass sich die Zinssituation kurzfristig entspannen könnte. Für Finanzierungsmakler und ihre Kunden lässt das aktuell kaum Spielraum beim Faktor Zinsen. Mehr Bewegung könnte bei den Immobilienpreisen bestehen. Es kann sich lohnen, den ursprünglichen Verkaufspreis nachzuverhandeln – insbesondere bei älteren, wenig energieeffizienten Bestandsobjekten.“ (DFPA/mb1)

Die Qualitypool GmbH ist mit mehr als 13.000 aktiven Maklern einer der führenden Maklerpools Deutschlands. Qualitypool bietet Finanzdienstleistern und Finanzvertrieben Unterstützung bei der Vermittlung von Baufinanzierungen, Konsumentenkrediten, Bausparlösungen und Versicherungen. Qualitypool ist eine hundertprozentige Tochter der Hypoport AG.

www.qualitypool.de

Zurück

Wirtschaft, Märkte, Studien

Der Zinssenkungszyklus steht kurz bevor. Auch wenn die aktuell uneinheitliche ...

Quartierskonzepte, bei denen viele verschiedene Stakeholder vor Ort vernetzt ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt