Studie: ESG-Investitionen werden wieder Schwung bekommen

ESG-Investitionen bleiben in Zeiten globaler Erwärmung und sozialer Ungleichheit von zentraler Bedeutung für die langfristige Wertentwicklung. Das ist das Fazit des aktuellen CREATE-Research Berichts, der jährlich in Zusammenarbeit mit Amundi erstellt wird.

Die Underperformance bei ESG- Investments wird von den befragten Pensionsmanagern als vorübergehender Rückschlag, nicht aber als unumkehrbarer Trend angesehen. Das Interesse ist nach wie vor groß, und ESG-Investitionen werden sich weiter in den Pensionsfonds etablieren. In den nächsten drei Jahren erwarten 53 Prozent der Befragten, dass der Anteil von ESG-Investitionen in ihren aktiven Portfolios steigen wird; 49 Prozent erwarten einen Anstieg in ihren passiven Portfolios.

Vincent Mortier, Chief Investment Officer von Amundi, sagt dazu: „Selbst jemand, der den Markt nur selten beobachtet, weiß, dass 2022 ein schwieriges Jahr war. Aber trotz des Rückschlags für ESG-Strategien ist es ermutigend, einen solchen Optimismus bei institutionellen Investoren zu sehen. Die diesjährige Umfrage zeigt ein positives Bild und ein stabiles Interesse an ESG bei Pensionsfonds. Wir sollten die Macht dieser Gruppe nicht unterschätzen, wenn es darum geht, etwas zu bewirken.“

Ein charakteristisches Merkmal der Entwicklung von sozial verantwortlichen Investitionen im Rahmen von ESG-Investitionen ist die doppelte Zielsetzung – Geld zu verdienen und gleichzeitig etwas für die Gesellschaft zu bewirken. Professor Amin Rajan von CREATE-Research, der das Projekt zum Bericht geleitet hat, betont dazu: „ESG-Investitionen haben sich weiterentwickelt. Wir sehen jetzt eine robustere Variante, die sich nicht nur auf finanzielle Erträge, sondern auch auf konkrete Ergebnisse und Verantwortlichkeiten konzentriert. Dieser Wandel markiert einen entscheidenden Moment in der nächsten Phase der ESG-Investitionen und bedeutet, dass sie einen festen Platz in der Allokation der Pensions-Portfolios einnehmen.“

Die Fortschritte bei ESG-Investitionen zeigen sich am deutlichsten bei thematischen Investitionen. Innerhalb jeder ESG-Säule haben sich bevorzugte Themen herauskristallisiert. Im Umweltbereich (E) sind Klimawandel und CO2-Emissionen das beliebteste Thema (63 Prozent). In der sozialen Säule (S) sind es Mitarbeiterengagement und Arbeitsstandards (57 Prozent). In der Säule Governance (G) sind es die an ESG-Ergebnisse gekoppelte Vergütung von Führungskräften (61 Prozent).

Wenn es darum geht, welche Anlageklassen am besten geeignet sind, um das Netto-Null-Klimaziel bis 2050 zu erreichen, bevorzugen 50 Prozent Aktien. Der Grund dafür ist, dass Aktien ein starkes Stewardship und Proxy Voting ermöglichen, eine hohe Liquidität bieten und ebenso leicht auf „reine“ ESG-Geschäftsmodelle wie erneuerbare Energien wie auch auf schwierige Sektoren wie Zement und Stahl ausgerichtet werden können. (DFPA/abg)

Amundi ist eine börsennotierte Fondsgesellschaft mit Sitz in Paris. Das Unternehmen ist 2010 aus der Zusammenführung der Asset-Management-Aktivitäten der französischen Bankengruppen Crédit Agricole und Société Générale hervorgegangen.

www.amundi.com

Zurück

Wirtschaft, Märkte, Studien

Noch herrscht hohe Unsicherheit darüber, wann die Zentralbanken beginnen, die ...

Dr. Andreas Mattner, Präsident des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA), hat ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt