Der neue "Immobilienbrief" ist erschienen

Die aktuelle Ausgabe „Der Immobilienbrief Nr. 451“ des Informationsportals „Rohmert-Medien“ ist erschienen. Im Editorial befasst sich Werner Rohmert vor allem mit dem Mietmoratorium, einem totalen fünfjährigen Mietenstopp, in Berlin.

Die Themen unter anderem:

  • Für fünf Jahre sollen in Berlin die Mieten eingefroren werden
  • Der „Arcadis International Construction Costs Comparison“ vergleicht die globalen Baukosten von 100 Großstädten und 20 Gebäudetypen
  • Marktvolumen investmentrelevanter Hotels erreicht neuen Rekord: Um 9,5 Prozent auf 57,5 Milliarden Euro sei der Marktwert investmentrelevanter Hotels in Deutschland 2018 gestiegen, berichten Union Investment und Bulwiengesa
  • Deutschland investiert in Skandinavien: Wachstum lockt nach JLL-Recherche zunehmend deutsche Investitionen an
  • Deutsche Logistikmärkte durch Nachfrage und Wachstum geprägt
  • Mit einem kleinen Feuerwerk neuer Offener Immobilienfonds für Privatanleger will Deka Immobilien neue Zielgruppen erschließen
  • Projektentwicklungsvolumen in Frankfurt steigt deutlich an. Laut Colliers International konnte der damals hohe Leerstand in Frankfurt seit 2010 um rund zwei Drittel abgebaut werden
  • Weltweit agierende Investoren seien mit großem Appetit auf Anlagen im Living-Sektor gesegnet, analysiert JLL
  • Wohninvestment-Index AWI erholt sich nach Dreijahrestief: Das Ergebnis der aktuellen Frühjahrsbefragung „AWI“ von Aengevelt-Research verzeichnet nach einem Rückgang in der Herbstbefragung 2018 einen Wiederanstieg

Weitere Informationen und eine Download-Möglichkeit finden Sie bei „Rohmert-Medien“.

www.rohmert-medien.de

Zurück

Pressedigest

Die aktuelle Ausgabe "Der Immobilienbrief Nr. 462" des Informationsportals ...

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) weist darauf ...