Der neue "Immobilienbrief" ist erschienen

Die aktuelle Ausgabe „Der Immobilienbrief Nr. 459“ des Informationsportals „Rohmert-Medien“ ist erschienen. Im Editorial befasst sich Werner Rohmert mit den in jüngster Zeit verstärkten Warnungen vor einer Immobilienblase.

Die Themen unter anderem:

  • Immobilien bleiben mit bestem dritten Quartal Fels in der Brandung, so der Quartals-Investment-Bericht von JLL
  • Nach ersten Informationen von German Property Partners (GPP) liegt in Hamburg, Berlin, München, Stuttgart, Köln, Düsseldorf und Frankfurt der Flächenumsatz zusammengerechnet höher als zum selben Zeitpunkt im sehr starken Jahr 2018
  • Berlin kauft 6.000 Wohnungen zum vierfachen Preis zurück
  • UBS, IW Forscher und EZB-Risikowächter: Endet der Immobilienzyklus in einer Blase?
  • Büroimmobilien bleiben der sichere Hafen für Investoren
  • Bei offenen Immobilienfonds nimmt der Anlagedruck durch den Mittelzufluss weiter zu, während das Angebot an interessanten Objekten in etwa gleichbleibt
  • Hotelmarkt Deutschland: Top-Standorte expandieren weiter
  • Thomas Olek, CEO der Publity AG, im Interview: Verleihung des „Der Platow Brief“ Immobilien Award
  • Entwickeln um zu halten: Der Wohnungsmarkt im Umbruch

Weiter Informationen und eine Download-Möglichkeit finden Sie bei „Rohmert-Medien“. (DFPA/JF1)

www.rohmert-medien.de

Zurück

Pressedigest

Wie in bereits in der Kapitalanlagezeitung EXXECNEWS Ausgabe 20 vom 23. ...

Die aktuelle Ausgabe "Der Immobilienbrief Nr. 459" des Informationsportals ...