Flugzeugfonds „Emmeline“: Virgin Atlantic übt Verlängerungsoption aus

Die britische Fluggesellschaft Virgin Atlantic, Leasingnehmer des ersten vom Hamburger Emissionshaus Lloyd Fonds im April 2007 aufgelegten Flugzeugfonds „Emmeline“, hat den Leasingvertrag um 18 Monate verlängert. Die Grundlaufzeit des Leasingvertrages betrug zehn Jahre und zwei Monate und wäre im Februar 2017 ausgelaufen. Nachdem Virgin Atlantic nun per Option den Leasingvertrag verlängert hat, fliegt der Airbus A340-600 zu gleichbleibenden Konditionen bis August 2018 für die Airline.

Die Performance des Flugzeugfonds, in den 1.600 Anleger insgesamt 35 Millionen Euro Eigenkapital investiert haben, ist nach Angaben des Initiators besser als prospektiert. Die bisherigen Auszahlungen liegen danach mit 73,25 Prozent um 3,5 Prozentpunkte über Plan. Zudem seien zwei Sondertilgungen in Höhe von jeweils zwei Millionen US-Dollar geleistet worden, sodass die Fondsgesellschaft voraussichtlich schon Ende 2018 entschuldet sein wird.

Quelle: Pressemitteilung Lloyd Fonds

Die Lloyd Fonds AG mit Sitz in Hamburg konzipiert Fondsbeteiligungen vornehmlich in den Assetklassen Immobilien und Transport (Schifffahrt, Flugzeuge). Das 1995 gegründete Unternehmen hat bislang 106 Fonds mit einem Investitionsvolumen in Höhe von rund 5,1 Milliarden Euro realisiert. Über 53.000 Anleger haben in 106 Fondsemissionen investiert. (TH1)

www.lloydfonds.de

Zurück

Sachwertinvestments

Cureus, ein Spezialist für stationäre Pflegeimmobilien, setzt sein Wachstum im ...

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG wiederholte im zweiten Quartal ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt