Industria bringt Artikel-8-konformen Wohn-Spezialfonds

Der Asset- und Investment Manager Industria bereitet derzeit einen neuen offenen Wohnimmobilien-Spezialfonds vor. Das Konzept des Fonds „Industria Wohnen Deutschland VIII“ erfüllt die Anforderungen von Artikel 8 der EU-Offenlegungsverordnung und wurde bereits von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zum Vertrieb zugelassen, teilt Industria weiter mit.

Der neue Fonds „Industria Wohnen Deutschland VIII“ soll energieeffiziente Wohnungsneubauprojekte in ganz Deutschland erwerben. Avisiert ist ein Fondsvolumen von 500 bis 700 Millionen Euro. Die Ausschüttungsrendite der Investments soll zwischen 3,0 und 3,75 Prozent per annum liegen. Über das Gesamtportfolio wird eine Ausschüttungsrendite von 3,35 Prozent angestrebt. Industria hat für den Fonds eigens ein Scoring-Modell erarbeitet, das sowohl ökologische als auch soziale Kriterien anwendet. Als Service-Kapitalverwaltungsgesellschaft für den Fonds fungiert die Intreal.

Arnaud Ahlborn, Geschäftsführer der Industria, sagt: „Mit der Initiierung des elften Spezialfonds dokumentiert die Industria die seit längerer Zeit eingeschlagene Richtung des Erwerbs von zukunftsfähigen, energieeffizienten Immobilieninvestments. Unsere Neubauprojekte erfüllen seit fünf Jahren mindestens KfW-55-Standard. Bei den sozialen Kriterien ist unser Haus mit dem Fokus auf bezahlbaren Wohnraum traditionell gut aufgestellt. Ich freue mich sehr, dass wir nun mit unserem ersten Artikel-8-Fonds auch den regulatorischen Nachweis erbringen.“

Alle Objekte des Fonds durchlaufen das vorgegebene Scoring-Modell. Jedes Objekt muss dabei 70 Prozent der vorgegebenen Punktzahl erreichen. Parallel gilt es, innerhalb der sozialen Kriterien mindestens 50 Prozent der Sozialpunkte zu erfüllen. Zu den ökologischen Kriterien zählt unter anderem beispielsweise das Erreichen eines Primärenergiebedarfs, der um mindestens 45 Prozent unterhalb von dem des KfW-100-Effizienzhauses liegt. Zudem sollen hocheffiziente Wärmeerzeugungsanlagen Verwendung finden, wie beispielsweise Heizungen mit Holzpellets, Wärmepumpe oder Kraft-Wärme-Kopplung. Des Weiteren sollen die Wohnimmobilien eine extensive Dachbegrünung aufweisen. Zu den sozialen Kriterien zählt beispielsweise eine Quote an gefördertem Wohnen von mindestens 20 Prozent. Ein anderes soziales Kriterium sind die barrierefreien Einheiten. Ihr Anteil soll mindestens zehn Prozent höher sein als gesetzlich vorgeschrieben.“ (DFPA/JF1)

Die Industria Bau- und Vermietungsgesellschaft mbH (Industria Wohnen) mit Sitz in Frankfurt am Main ist eine Tochtergesellschaft der Becken-Gruppe. Industria Wohnen betreut als Asset Manager private und institutionelle Investoren.

www.industria-wohnen.de

Zurück

Sachwertinvestments

Die Investment- und Asset-Management-Gesellschaft Competo Capital Partners hat ...

Das auf Private-Equity-Fonds spezialisierte Emissionshaus RWB kündigt die ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt