Infrastrukturfonds von Schroders stößt auf großes Anlegerinteresse

Der britische Vermögensverwalter Schroders hat für den „Schroder Euro IG Infra Debt Fund V“ („Fund V“) bei institutionellen Anlegern 335 Millionen Euro eingesammelt. Das auf Infrastruktur spezialisierte Team von Schroders Capital, der Unternehmenssparte für außerbörsliche Vermögenswerte („Private Assets“), investiert für den Fonds in vorrangig zu bedienende, europäische Investment-Grade-Anleihen. Insgesamt werden für den Fonds Kapitalzusagen in Höhe von 750 Millionen Euro angestrebt.

Der in diesem Jahr aufgelegte Fund V ist der fünfte der Vorranganleihen-Strategie. Für seinen Vorläufer, Fund IV, wurden fast 680 Millionen Euro eingesammelt. Die Mittel hat das Fondsmanagement bereits zu über 80 Prozent angelegt. Bei den Transaktionen, an denen es sich bisher beteiligt hat, geht es um die Finanzierung von Herstellern von Schienenfahrzeugen, digitaler Infrastruktur und erneuerbarer Energien.

Fund V wird eine ähnliche Strategie verfolgen wie Fund IV. Der Schwerpunkt liegt auf Fremdkapitalinvestments in bestehende europäische Infrastruktureinrichtungen. Das Fondsmanagement setzt auf eine diversifizierte Positionierung in Anleihen aus verschiedenen Sektoren und Ländern. Aufgrund ihrer defensiven Eigenschaften und ihrer günstigen Behandlung nach der Solvency II-Richtlinie sind Infrastrukturanleihen für institutionelle Investoren eine zunehmend attraktive Assetklasse. Vor allem Anleger aus Europa haben dem Fund V erhebliche Mittel zugeführt. Unter ihnen ist erneut eine hohe Anzahl von Investoren, die bereits in vorherige Vorranganleihe-Strategien von Schroders Capital investiert haben - vor allem Versicherungsgesellschaften.

Emmanuel Faucquez, Senior Fund Manager und Head of Infrastructure Senior Debt bei Schroders Capital, kommentiert: „Das große Anlegerinteresse am fünften Fonds im Rahmen dieser Strategie zeugt von der anhaltend hohen Nachfrage an dieser Anlageklasse und ihrer starken Performance im bisherigen Verlauf der Pandemie. Es ist ein Beweis für die Relevanz und richtige Fortführung unserer Anlagestrategie in den letzten sechs Jahren, die mehrere Marktzyklen umfasste.“

Peter Arnold, Head of Private Asset Sales bei Schroders Capital, ergänzt: „Die hohe Wiederbeteiligungsquote – 80 Prozent der Kapitalzusagen stammen von bereits in Vorläuferfonds investierten Kunden – ist ein Beweis für die herausragende Erfolgsbilanz des Teams. Wir sind sehr dankbar für die Unterstützung und das Vertrauen, das uns unsere bestehenden weltweiten Partner und auch neuen Kunden bis zu dieser ersten Schließung entgegengebracht haben. Wir werden auch weiter eine Performance anstreben, die ihren Erfordernissen gerecht wird.“ (DFPA/jpw1)

Quelle: Pressemitteilung Schroders

Schroders plc ist eine unabhängige Vermögensverwaltung mit Sitz in London. Das 1804 gegründete Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 5.500 Mitarbeiter und betreut ein Vermögen von 641,7 Milliarden Euro für private und institutionelle Anleger. (Stand: 31. Dezember 2020)

www.schroders.de

Zurück

Sachwertinvestments

Seit Anfang August 2021 unterstützt Ferdinand Kühne als Transaktionsmanager ...

Das auf Private-Equity-Fonds spezialisierte Emissionshaus RWB kündigt die ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt