Wattner-Vermögensanlage geht in die Zielgerade

Die Vermögensanlage „Wattner SunAsset 8“ hat das zwölfte Solarkraftwerk gekauft. Es handelt sich um die Freiflächenanlage Fürstenwalde mit einer Leistung von 3,498 Megawatt und einer gesetzlich garantierten Vergütung für den Solarstrom von 0,2207 Euro je Kilowattstunde. Die Investition beläuft sich auf 2,0 Millionen Euro. „SunAsset 8“ kann noch bis zum 26. September 2019 gezeichnet werden, sofern der Maximalbetrag von 30.000.000 Euro nicht vorher eingeworben ist.

Das aktuelle Portfolio des „SunAsset 8“ hat ein Investitionsvolumen von 25,6 Millionen Euro und besteht aus zwölf produzierenden Solarkraftwerken mit einer Gesamtleistung von rund 55 Megawatt, die die Zinsen für die Anleger erwirtschaften. Weitere Kraftwerke mit circa fünf Megawatt Leistung sind zur Übernahme vorgesehen.

Die Vermögensanlage „SunAsset 8“ betreibt bewährte deutsche Solarkraftwerke. Die Gelder der Anleger werden direkt in ein Portfolio produzierender Kraftwerke investiert, die eine Restlaufzeit von mindestens 13 Jahren haben - mit weiterhin hoher gesetzlich garantierter Vergütung. Es gibt keine Risiken aus Planung und Errichtung der Anlagen, Risiken der Bankfinanzierung der Solarkraftwerke sind durch eine langfristige Zinsbindung ausgeschlossen.

Die Emittentin „Wattner SunAsset 8“ beabsichtigt, 30.000.000 Euro in Form von qualifizierten Nachrangdarlehen einzuwerben. Die Laufzeit der Vermögensanlage beträgt 13 Jahre, der minimale Darlehensbetrag liegt bei 5.000 Euro, Agio fällt nicht an. Die Zinsen für die Anleger beginnen mit jährlich 4,5 Prozent und steigen bis auf 5,5 Prozent per annum an. Insgesamt erhalten die Anleger 66 Prozent Zinsen (2018 bis 2031). Die vollständige Tilgung erfolgt bis zum Ende der Laufzeit der Vermögensanlage.

Die Emittentin wurde von Wattner mit einem Eigenkapital in Höhe von 500.000 Euro ausgestattet, das bereits eingezahlt ist und bis zum Ende der Vermögensanlage in der Gesellschaft verbleibt. Damit diene es als Sicherheit für die gesamte Laufzeit der Nachrangdarlehen und deren Rückzahlung.

Quelle: Pressemitteilung Wattner

Die Wattner Aktiengesellschaft mit Sitz in Köln ist ein auf Projektierung, Errichtung und Betriebsführung von Energieanlagen spezialisierter ingenieurgeführter Anbieter von öffentlichen Vermögensanlagen. Das Unternehmen hat bislang 78 Solarkraftwerke mit 312 Megawatt Leistung im Wert von 469 Millionen Euro errichtet oder erworben.

www.wattner.de

Zurück

Sachwertinvestments

Der von der Kapitalverwaltungsgesellschaft Intreal administrierte offene ...

Der auf Nahversorgungsimmobilien spezialisierte Investment- und Asset-Manager ...