BVI-Seminar "Das KAGB an einem Tag"

Am 15. Mai 202 lädt der Deutsche Fondsverband BVI um 10Uhr zum Seminar über das Kapitalanlagegesetzbuch nach Frankfurt ein.

Ziel dieses Seminars ist es, den Teilnehmern einen fundierten Überblick über die Regelungen des Kapitalanlagegesetzbuchs (KAGB) zu geben. Die Referenten  Dr. Tim Kreutzmann, Marcus Mecklenburg, Jasmine Carolin Schimke und Peggy Steffen vom BVI betrachten den aufsichtsrechtlichen Rahmen des Fondsgeschäfts und der Organisationsstruktur einer Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG). Es sollen unterschiedliche Fondstypen dargestellt werden sowie deren gesetzliche Merkmale und Ausgestaltungsmöglichkeiten. Darüber hinaus gehen die Experten auf die Bewertung und Verwahrung sowie die Vorgaben für den Vertrieb von Fonds ein. Informationen über aktuelle regulatorische Entwicklungen runden die Veranstaltung ab.

Die Teilnahme kostet 500 Euro für BVI-Mitglieder und 950 Euro für Nicht-Mitglieder, jeweils zzgl. MwSt. Der Kostenbeitrag enthält die Seminarunterlagen, das Mittagessen sowie Getränke. Das Seminar richtet sich vor allem an Mitarbeiter der BVI-Mitgliedsgesellschaften, die sich mit den rechtlichen Rahmenbedingungen für das Fondsgeschäft befassen und eine kompakte und zielgenaue Einführung in das KAGB sowie Informationen zur Umsetzung des Aufsichtsrechts suchen. Vorkenntnisse über die Vorschriften des KAGB werden von den Teilnehmern nicht vorausgesetzt; Grundwissen über die verschiedenen Finanzinstrumente (Aktien, Anleihen, Derivate etc.) wird nachdrücklich empfohlen. (DFPA/abg)

Zur Anmeldung het es hier.

Der deutsche Fondsverband BVI mit Sitz in Frankfurt am Main und Büros in Berlin und Brüssel ist Repräsentant der Investmentbranche in Deutschland. Die 114 Mitglieder des 1970 gegründeten Verbands verwalten rund vier Billionen Euro in Publikumsfonds, Spezialfonds und Vermögensverwaltungsmandaten.

www.bvi.de

Zurück

Veranstaltungen

Das Hamburger Investmentunternehmen für Sozialimmobilien Immac Holding AG lädt ...

In dem kostenlosen Webinar „Disruption der Disruption? Worauf Technologiefonds ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt