April-Gruppe weiter auf Expansionskurs

Die französische April-Gruppe kündigt zwei weitere Partnerschaften in der Versicherungs- und Vermögensverwaltungsbranche an, um ihr Wachstum auf dem globalen Markt fortzusetzen. So wird die Gruppe eine strategische Partnerschaft mit der französischen Dlpk-Gruppe eingehen und die vollständige Übernahme des britischen Versicherers Lexham Insurance vollziehen.

Die strategische Partnerschaft mit der Dlpk-Gruppe ist ein weiterer Schritt auf dem Weg der April -Gruppe zu einem globalen Anbieter. Mit einem verwalteten Vermögen von insgesamt 15 Milliarden Euro will April gemeinsam mit der Dlpk-Gruppe zu einem der führenden Vermögensverwalter auf dem französischen Markt für Spar- und Anlageprodukte werden. Die Dlpk-Gruppe setzt ihr Know-how im Vertrieb von Multikanal-Vermögensverwaltungslösungen, in der Konzeption und Verwaltung von Spar- und Anlageprodukten (Lebensversicherungen, Wertpapierdepots, Mitarbeitersparpläne) und innovativen Finanzprodukten ein. Der Abschluss der Transaktion wird für das zweite Quartal 2024 erwartet, vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung und des Abschlusses der entsprechenden rechtlichen und arbeitsrechtlichen Verfahren.

Mit der vollständigen Übernahme von Lexham Insurance, einem britischen Makler für Zweiradversicherungen mit 200 Mitarbeitern in drei Niederlassungen, baut April seine Position auf dem Versicherungsmarkt durch eine weitere Akquisition aus. April ist bereits seit 2012 mit dem in London ansässigen Versicherungsgeschäft für Expatriates auf dem britischen Markt vertreten. „Die Gruppe bekräftigt nun ihre Ambitionen für die internationale Entwicklung, insbesondere auf den Märkten für Schaden- und Unfallversicherungen und für Zweiradversicherungen, wo wir bereits über eine starke Expertise in Frankreich und Spanien verfügen", sagt Eric Maumy, CEO der April -Gruppe. Die April-Gruppe ist seit 2022 und mit ihrem Angebot an internationalen Krankenversicherungsprodukten in Deutschland in Köln vertreten. Der Service umfasst digitale Portale für Makler und Kunden, die Bezahlung von Behandlungskosten im Ausland per digitaler Zahlungskarte und ein Telemedizinangebot mit 24/7-Support in der Landessprache. (DFPA/abg)

APRIL ist der führende Großhandelsmakler mit einem Netz von 20.000 Partner-Maklern. Die 2.400 Mitarbeiter von APRIL wollen ihren Kunden und Partnern - Privatpersonen, Freiberuflern und Unternehmen - einen herausragenden Service bieten, der das Beste aus menschlichen Beziehungen und Technologie in den Bereichen Kranken- und Personenschutz für Privatpersonen, Freiberufler und VSEs, Kreditversicherungen, internationale Krankenversicherungen, Sach- und Unfall-Nischenversicherungen sowie Vermögensverwaltung kombiniert. Die APRIL-Gruppe ist in 18 Ländern tätig und erwirtschaftete 2022 einen Umsatz von über 590 Millionen Euro. Die neu gegründete APRIL International GmbH hat ihren Sitz in Köln.

APRIL International

Zurück

Versicherungen

Der Provinzial Versicherungskonzern hat 2023 seine Position auf dem deutschen ...

Der ifo-Geschäftsklima-Index für die Versicherungswirtschaft klettert auf den ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt