Deutsche Rück erweitert Leben-Rückversicherungsgeschäft um Middle East und Nordafrika

Die Deutsche Rückversicherung wird ab dem Jahr 2024 auch Leben-Rückversicherungsgeschäft in Ländern der Region Middle East und Nordafrika schreiben. Mit diesem Schritt setzt die Deutsche Rück Gruppe laut eigener Angabe ihre Strategie der schrittweisen Internationalisierung ihres Geschäfts fort.

Bereits seit zehn Jahren schreibt die Deutsche Rück Gruppe Property & Casualty-Rückversicherungsrisiken auf dem gesamten europäischen Markt. Seit 2020 hat sie das internationale Geschäft auf die Märkte Maghreb, Middle East, Lateinamerika und zuletzt Süd-, Ost- und Südost-Asien erweitert. In der Leben-Rückversicherung ist die Deutsche Rück bisher in Deutschland und Österreich aktiv. Nun folgt auch hier die internationale Diversifizierung. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Staaten des Gulf Cooperation Council (GCC). Zu den ausgewählten Zielländern zählen zudem auch die Maghreb-Staaten Marokko, Algerien und Tunesien.

„Bei den Zielländern handelt es sich ausnahmslos um aufstrebende Volkswirtschaften mit wachsenden Mittelschichten, steigenden Einkommen und kontinuierlichem Vermögenwachstum,“ sagt Michael Rohde, Vorstandsmitglied und verantwortlich für das Leben-Ressort der Deutschen Rück. Die Deutsche Rück Gruppe positioniert sich als reiner Folgerückversicherer und legt ihren Fokus auf nachhaltiges, ertragreiches Wachstum. (DFPA/mb1)

Die Deutsche Rückversicherung AG bietet zusammen mit ihrer Tochtergesellschaft DR Swiss im gesamten europäischen Versicherungsmarkt Rückversicherungsschutz. Sitz der Gesellschaft ist Düsseldorf.

www.deutscherueck.de

Zurück

Versicherungen

Unsichere Inflationsdaten bewegen die Europäische Zentralbank (EZB) aktuell zu ...

Nach Jahren der Niedrigzinsphase bildet die Erfüllbarkeit der Garantien nur ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt