Ergo bietet neue Basis-Rente an

Die Ergo Vorsorge Lebensversicherung bietet ab Juli 2019 neue Produkte in der Altersvorsorge an. Kunden können bei der Ergo Basis-Rente aus zwei Varianten wählen: „Ergo Basis-Rente Index“ verbindet die staatliche Förderung mit 100 Prozent Beitragsgarantie plus garantierter Mindestrente. „Ergo Basis-Rente Balance“ bietet dieselben Steuervorteile mit gleichzeitig höchster Flexibilität bei Anlagen und dadurch erhöhten Renditechancen. Die Ansparphase passt sich an wechselnde Lebensumstände an. Davon sollen vor allem Selbstständige profitieren.

„Sowohl ,Ergo Basis-Rente Index´ als auch ,Ergo Basis-Rente Balance´ vereinen die Vorteile der staatlichen Förderung mit Flexibilität bei der Beitragszahlung sowie die optionale Absicherung einer Berufsunfähigkeit“, erklärt Michael Fauser, Vorstandsvorsitzender der Ergo Vorsorge Lebensversicherung. „Damit runden wir unser Angebot in der privaten Altersvorsorge ab und bieten unseren Kunden eine weitere attraktive Lösung für ihre Altersvorsorge und Absicherung der Arbeitskraft.“ Beide Tarife seien vom Ratingunternehmen Franke & Bornberg mit der Höchstnote „FFF+“ bewertet worden.

Sicherheitsorientierten Kunden bietet „Ergo Basis-Rente Index“ als klassische Anlage mit Indexbeteiligung eine garantierte Mindestrente. Sie bietet eine 100-prozentige Beitragsgarantie, so dass zum vereinbarten Beginn der Verfügungsphase mindestens die eingezahlten Beiträge zur Verfügung stehen. Kunden haben bei diesem Produkt die Wahl, die Rendite ihrer Spareinlage in einer Indexbeteiligung wiederanzulegen oder als Gutschrift der jährlichen Überschüsse ihrem Guthaben zurechnen zu lassen.

„Ergo Basis-Rente Balance“ ist für stärker renditeorientierte Kunden geeignet. Sie haben schon bei der Anlage der Sparbeiträge die Wahl, diese frei zwischen der Fondsanlage und der klassischen Anlage im Sicherungsvermögen mit Index-Beteiligung aufzuteilen. Die Zuordnung kann monatlich flexibel geändert werden. Für die Fondsanlage können Kunden aus rund 60 Fonds auswählen. Darüber hinaus können Kunden, passend zu Ihrem Chancen- und Risikoprofil, die Ergo Vermögensmanagement-Fonds anwählen.

Flexibilität bietet Ergo Basis-Rente auch bei der Beitragszahlung. Kunden können zwischen regelmäßigen monatlichen Beiträgen oder Einmalzahlungen wählen, Beiträge können nach Bedarf erhöht oder gesenkt werden. Auch Beitragspausen sind möglich - bis zu 24 Monate und bei Elternzeit bis zu 36 Monate. Zusätzlich profitieren Kunden von Zuzahlungsmöglichkeiten, um beispielsweise am Jahresende ihre Steuervorteile zu optimieren. (DFPA/TH1)

Quelle: Pressemitteilung Ergo

Die Versicherungsgruppe Ergo Group AG mit Sitz in Düsseldorf ist 1997 durch Fusion der Victoria Holding AG mit der Hamburg-Mannheimer AG entstanden. Die Ergo Group gehört zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.

www.ergo.de

Zurück

Versicherungen

Die Ideal Lebensversicherung wird die aktuell höchste Überschussbeteiligung ...

Im dritten Quartal erzielte die Versicherungsgesellschaft Munich Re trotz ...